Menü
Bye bye 2019, hallo 2020!

Bye bye 2019, hallo 2020!


Hach, die guten, alten Jahresrückblicke. Immer ein schönes Abschluss, finde ich. Daher kommt auch dieses Jahr noch mein Jahresrückblick 2019!

Jahresrückblick 2019 • Instagram Top 9

Die Instagram Top 9 sind dieses Jahr eine sehr schöne Mischung, finde ich. Viel Taiwan, Hongkong, neue Wohnung, neue Webseite und 1 kleine Demo.

Jahresrückblick 2019

Januar

Mit-Moderation beim Youlius Award

Foto: Youlius

Mein Jahr startete damit, dass ich beim Youlius-Award mit moderieren durfte. Zusammen mit Andreas, Kathrin und Pachuko. Und nächstes Jahr (also, in drei Wochen lel) bin ich ebenfalls wieder im Moderatorenteam dabei. Wenn du am 25. Januar noch nichts vorhast, kannst du hier sogar noch Tickets bekommen! Whoop whoop.

Goldene Blogger

Im Januar ging es für mich zur Goldenen Blogger 2018-Verleihung. Im Gegensatz zum letzten Jahr allerdings als Gast und nicht als Nominierte. 😀

Februar

Fujifilm Fotoworkshop

Auf den Workshop hatte ich mich soooo arg gefreut und er war auch einfach mega cool. Seit diesem Workshop fotografiere ich nicht mehr im automatischen Modus und verstehe endlich „alle“ Eigenheiten meiner Fujifilm Kamera. Ich bin letztes Jahr von Olympus auf Fuji umgestiegen. Seitdem fotografiere ich unfassbar gerne – und auch viel besser, eben weil ich die Technik einigermaßen verstanden habe.

März

Hong Kong

Diese Stadt hat mich echt umgehauen. Zusammen mit zwei lieben Freunden war ich für eine Woche in Hongkong unterwegs. Hier hab ich auch ein wenig darüber gebloggt:

Schweinereien bei issbunter

Im März war ich bei Jens und Mirja zu Besuch und zusammen haben wir für issbunter gebacken. Natürlich… Schweineohren. 😀

Demo gegen Artikel 13

Es war zwar nicht meine erste Demo, aber meine erste Demo, auf der ich ein selbst gemaltes Schild dabei hatte. Und es ist ja allgemein bekannt: Wer mit Schild kommt, der meint’s ernst.

April

Zu Gast bei „Hier und heute“ im WDR

Omg das war aufregend. Ich war zum ersten Mal im Fernsehen. :O Okay, ich war schon mal im Fernsehen, aber immer nur zu so Blödelthemen und nie so richtig. Und schon gar nicht LIVE. Aaah. Es hat super viel Spaß gemacht und ich kann nun ein echtes Lifegoal abhaken: Mit einer frechen Bauchbinde im Fernsehen gewesen. Check.

Mai

re:publica Berlin

Traditionell stand im Mai die re:publica für mich auf dem Programm. Auch 2020 werde ich für die Konferenz wieder nach Berlin fahren. <3

Blogst Barcamp Frankfurt

Auf dem Blogst Barcamp hab ich zum ersten mal eine eigene Session gehalten. Rückblickend bereue ich das sehr, denn eigentlich hab ich nur gejammert, dass mir bloggen nicht mehr so viel Spaß wie früher macht. Puh. Hätte es nicht gebraucht und hat mich auch mit einem sehr blöden Gefühl zurückgelassen. Nunja.

KuneCoco • Blogst Barcamp 2019 • Foto: Sabine Steffens
Foto: Sabine Steffens

Juni

Dokomi

Die Dokomi ist immer eine besondere Convention für mich, weil ich nun schon zum dritten Mal mit meinem KuneCoco Stand dort als Aussteller am Start war. Es macht immer unheimlich viel Spaß zu sehen, wie Leute auf meinen Schweinkram reagieren. Ich habe mich auch für 2020 beworben. Zum ersten Mal sind die Artist-Stände begrenzt. Ich hoffe, ich darf wieder dabei sein.

Besuch aus Taiwan

Ein absolutes Highlight, das natürlich in meinem Jahresrückblick 2019 nicht fehlen darf: Im Juni war unser taiwanesischer Freund O’Neal für eine Woche bei uns zu Besuch. Und wir hatten einfach allerbestes Sommerwetter, sodass wir richtig viel unternehmen konnten! Wir waren in sämtlichen Brauhäusern Düsseldorfs, im Phantasialand, einen Tag in Amsterdam und hatten einfach eine wirklich gute Zeit zusammen. <3

 

Comic Con Stuttgart

Roadtrip mit le Görls. Das war ein ganz wunderbares Wochenende und ein wunderbarer Tag auf der Comic Con in Stuttgart inklusive Karaoke-Marathon, leckerem Essen und viel Schabernack.

Juli

Pokémon Go Fest Dortmund

Ja, ich liebe Pokémon und ja, ich spiele noch immer Pokémon Go! Und das Pokémon Go Fest im Dormunder Westfalenpark war ein superschönes Event. Es war mega voll, aber eine super Stimmung.

Tattoos

Zwei neue Tattoos gab im Juli für mich. Einen wunderbaren Klippschliefer auf dem rechten Bein und eine sehr spontane Schweinenase am rechten Handgelenk.

August

Berlin Take Off Day

Ein ganz besonderer Termin stand Mitte August auf meinem Plan: Ich bin zu Lisa Koch nach Berlin gefahren und hab gleich zwei Take Off-Days bei ihr gemacht: Für mein Logo und für meine Webseite. Nicht für den Blog, sondern für meine neu gegründete Agentur. So aufregend. Mehr dazu später.

Ich kann Lisas Designfähigkeiten nur empfehlen. Ich habe mich total gut aufgehoben gefühlt und liebe das Ergebnis einfach total.

Irland

Urlaub, Urlaub! Ab nach Dublin! Zu viert haben wir eine Woche lang Dublin und Nordirland bereist. Von Dublin bin ich nicht so ein großer Fan – das Escape Boat war allerdings mega cool! Der vielleicht schönste Escape Room, den ich bisher gemacht hab. Auch die Landschaft um Irland und vor allem in Nordirland war aber sehr, sehr schön.

September

Mein 30. Geburtstag

Jojojo, am 3. September war mein 30. Geburtstag. Wuheeeey! Gefeiert habe ich nicht, stattdessen war ich mit Manu abends auf ner Wohnungsbesichtigung. Im Irland-Urlaub hatten wir uns nämlich spontan entschlossen, „mal unverbindlich die Augen offen zu halten“ und eine neue Wohnung zu suchen. Die Wohnung, die wir an meinem Geburtstag angeschaut haben, war zwar nicht interessant, dafür haben wir zwei Tage späte DIE ultimative Traumwohnung gefunden. YAYYYY

Connichi 2019 in Kassel

Meine Lieblingscon! Ich durfte wieder im Social Media Team helfen und den Instagram Kanal betreuen. Außerdem hab ich am Freitag zusammen mit Valerie den Cosplay Wettbewerb moderiert und am Samstag einen Workshop zum Hobonichi gehalten. Hach. Alles ganz wundervolle Dinge.

Taiwan

Eher „versehentlich“ gebucht, ging es für mich dieses Jahr wieder in mein Herzensland Taiwan. <3 Hier hab ich schon einen Teil meiner Reise verbloggt, einiges kommt bestimmt noch. Wie kann man eigentlich so hart verliebt sein in so ein kleines Land? WIEEE

Blogst Barcamp Köln

Das zweite Blogst Barcamp dieses Jahr für mich! Dieses Mal war ich nur Zuhörer und hab keine Session gehalten, hatte aber nicht weniger Spaß und hab mich sehr gefreut, viele liebe Leute wieder zu sehen.

Oktober

Schlüssel für neue Wohnung

Ende Oktober haben wir die Schlüssel für unsere wunderbare neue Wohnung bekommen, in die wir kurz darauf eingezogen sind. Ich kann dir gar nicht sagen, wie wohl ich mich hier fühle und wie froh ich bin. Absoluter Glücksgriff.

November

Umzug & Unternehmensgründung

Diese zwei Us haben meinen kompletten Monat bestimmt. Zum Einen war natürlich der Umzug riesiges Thema. Kisten packen, Möbel verkaufen oder entsorgen, den ganzen Kram in die neue Bude (vierter Stock ohne Aufzug KTHXBYEEEEE) schleppen. Zum Glück hatten wir viel Hilfe von netten Menschen. Super anstrengend, aber muss natürlich auch in meinen Jahresrückblick 2019.

Das andere ist eigentlich schon seit über einem halben Jahr in der Mache. In der ersten Jahreshälfte habe ich beschlossen, mit meiner Selbstständigkeit keine Einzelunternehmerin mehr zu sein, sondern eine GmbH zu gründen. Warum wieso weshalb muss ich hier jetzt nicht ewig ausbreiten (langweiliges Gefasel von Steuern, Sicherheiten und so), aber generell war das ganze Prozedere natürlich unglaublich aufregend. Und sehr, sehr langwierig. Jaja, die bürokratischen Mühlen mahlen langsam.

Dezember

Vanessa „Vanjie“ Matteo in Köln

Miss Vaaaaanjie. Wer Ru Pauls Drag Race schaut, wird sie kennen. Allen anderen sei dieses zusammenfassende Video ans Herz gelegt. Jedenfalls war das die erste Drag-Show, die ich je live gesehen habe. Und Leudeee, es war mega witzig, aber so ohne Untertitel ist dieser krasse Slang echt hart zu verstehen. 😂 Sehr schöner Abend mit Lisa, Stefan, Max und Vaaaanjie.

Meine neue Webseite geht online – ROOM 707

Am 23. Dezember konnte ich der Welt endlich meine neue Webseite zeigen: ROOM 707 ging online! Gut, eigentlich ging die Webseite bereits still und heimlich am Vorabend online, aber ich musste einfach noch eine Nacht drüber schlafen, bevor ich bereit zur großen Verkündung war. 😀 Super aufregend, dabei ist es ja eigentlich keine große Sache. Aber irgendwie halt doch. Vielleicht berichte ich bald mal gesondert über meine kleine Agentur. (OMG wie krass hört sich das an einfach)

Genug Jahresrückblick 2019 – Was geht 2020

Jo, was geht im neuen Jahr? Vor allem: Was geht im neuen Jahr hier auf KuneCoco? Wird der Shop nochmal öffnen? Fragen über Fragen…

Der KuneCoco Shop

Meinen kleinen Onlineshop habe ich ja Ende Oktober geschlossen. Vorerst. Er kommt schon wieder zurück. Nur wann, kann ich noch nicht genau sagen. Ich will mir jetzt erst einmal die Zeit nehmen, die Produktpalette zu optimieren und vor allem nachhaltiger zu werden. Vor allem beim Versand. Plastik möchte ich am liebsten gar nicht mehr verwenden. Und ja, das braucht alles Zeit für Recherche, Bestellungen und Kostenrechnung. LAME.

Der Blog, was is mit dem Blog?

Ende letztes Jahres hab ich unter dem schmissigen Titel „Erstaunlich wenig Spaß bei gleichzeitig ausbleibendem Erfolg“ mal so richtig abgejammert. Boaar, richtig cringe, wenn ich das heute lese. Mimimi auf höchstem Niveau.

Ich habe dieses Jahr sehr viel reflektiert und mir Gedanken zu mir und meiner Einstellung zum Blog und Social Media generell gemacht. Bei Kato von Heul nicht, mach doch! hab ich ein Mentoring gemacht. Das war super hilfreich. Und zusätzlich zum Mentoring mit Kato hab ich auch noch ein externes Coaching mit einer Person gemacht, die selbst gar nicht so im Blog-Universum unterwegs ist. Auch das hat mir geholfen, meinen bissi verschobenen Blick auf meinen Blog wieder gerade zu rücken.

Und was is nu? Ja, Spaß macht mir der Blog immer noch nicht so richtig. Viele Leser hab ich hier auch nicht. Ein richtiger Social Media Star wird aus KuneCoco wohl nie. Aber die Frage is ja: Muss das sein. Und ich habe für mich beschlossen: Ne, muss echt nicht sein. Dass ich keine DIYs mehr verblogge, das war mir schon sehr schnell klar. Ich habe mich einfach verändert, andere Interessen entwickelt. Basteln gehört da einfach nicht mehr dazu. Aber es verbietet mir ja auch niemand, einfach über andere Dinge zu bloggen. Glaub ja, außer mir selbst hat mich eh niemand als reine DIY-Bloggerin gesehen. Nun ja.

Also geht es hier einfach munter weiter. Unregelmäßiger vielleicht. Das werden wir sehen!

Sonstige Pläne für 2020?

Sonst nix. Kein Urlaub geplant bisher, keine Pläne geschmiedet. Okay, einen schon. Eventuell will ich mich mit einer lieben Freundin an einem Podcast-Experiment versuchen. Sobald das Spruchreif ist, hörst du sicher davon. 😀 Denn ja, wenn 2020 eines braucht, dann definitiv einen neuen Podcast.

#screenclean20

Ach so ja, auf Instagram hab ich btw eine kleine Aktion angekündigt, die am 02. Januar 2020 startet: #Screenclean20!

Vielleicht magst du ja mitmachen! 😀

2 Kommentare

  1. 8 Monaten vor

    Klingt doch nach einem ziemlich guten Jahr! Viel gemacht, viel erlebt, viel gesehen.
    Ich habe beim Lesen beschlossen, dass ich nächstes Jahr auch wieder mehr raus in die Welt muss. Und ich werde mich auch an deiner challenge versuchen, mein Rechner kanns gebrauchen.
    Komm gut ins neue Jahr!

  2. 8 Monaten vor

    Wow, da war bei dir dieses Jahr ja echt viel los! 🙂

    Den Bilderstil von deiner Agenturwebseite finde ich spannend… ich musste spontan an diese Micky Maus-Hefte von früher denken, wo die Comics mit einer grünen und einer roten Linie gezeichnet waren und wenn man eine dieser oberstylishen 3D-Brillen aufsetzte, sah man sie plastisch. 😀

    Alles Gute fürs 2020 wünsche ich dir!

    Liebe Grüße
    Anne

author image

Wer schreibt hier?

Ich bin Jenni, 30, mag Schweine und wohne zusammen mit meinen beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit einigen Jahren im schönen Düsseldorf. Hier auf KuneCoco blogge ich seit 2012.

Hier findest du mich auch:


Mehr über Jenni