Menü
Bye bye 2020, hallo 2021!

Bye bye 2020, hallo 2021!

Huch, da kommt 2020 doch noch ein kleiner Post hier auf KuneCoco ums Eck! Ich hab gerade so ein bisschen durch die alten Jahresrückblicks-Posts gestöbert und fände es irgendwie schade, wenn diese Tradition dieses Jahr nicht fortgeführt werden würde. Auch, wenn dieses Jahr (und damit auch der Rückblick) natürlich ganz anders aussieht, als die vorherigen Jahre!

Das war das Jahr 2020 (auf Instagram)

Auf dem Blog gab es dieses Jahr so wenig neue Posts wie noch nie. Auf Instagram war schon ein bisschen mehr los, aber auch da hatte ich schon wildere Jahre. 😀

KuneCoco – Instagram Top 9

Aber ich setz mich da einfach auch nicht mehr unter Druck. It iiiis what it iiiis. Die Lust am Bloggen hab ich dieses Jahr anderweitig wieder entdeckt. Seit August hab ich ein neues Blogprojekt gestartet: jenni.works. Dort schreibe ich regelmäßig über die Themen Selbstständigkeit, Gründung, Tools und Produktivität. Und das macht mir richtig, richtig Spaß. Manchmal ist es einfach wichtig, auf nem neuen Blatt Papier zu starten.

Was ist aus dem #52Bücher2020-Projekt geworden?

Ah ja, gut, dass du fragst! (said no one ever)

Anfang des Jahres hab ich hier auf dem Blog berichtet, dass ich mir dieses Jahr vornehme, jede Woche ein Buch zu lesen. Anfang hab ich noch regelmäßig auf Instagram dazu berichtet. Ganz geschafft hab ich mein Ziel nicht: 42 Bücher hab ich dieses Jahr gelesen. Also 10 „zu wenig“. Aber ehrlich gesagt is mir das 💩-egal. Ich freu mich, dass ich dieses Jahr so viele (größtenteils gute) Bücher lesen konnte und wieder in einen richtigen Lesefluss gekommen bin.

Auf jenni.works habe ich ein wenig dazu geschrieben, was mir dabei geholfen hat, wieder mehr zu lesen.

Was ist sonst noch so 2020 passiert?

  • Ich hab mich dazu entschlossen, ein externes Büro anzumieten und nicht mehr nur im Homeoffice zu arbeiten. Alle Welt zieht ins Homeoffice und ich dachte so: Ok cool, bester Zeitpunkt für ein echtes Büro, lel.
  • Ich habe aufgehört, täglich in mein Hobonichi zu malen. Uff. Auf YouTube habe ich ja regelmäßig meine Hobonichi Flipthroughs hochgeladen. Seit dem ersten Shutdown im Frühjahr dieses Jahres aber, ist mir so richtig die Motivation verloren gegangen. Bis Sommer hab ich noch mehr oder weniger regelmäßig gedoodelt. Für Juli bis Dezember akzeptiere ich aber, dass die aller, allermeisten Seiten leer bleiben werden. Vielleicht probier ich nächstes Jahr mal was anderes aus, so journaling-technisch.
  • Im Sommer hab ich mit Manu eine dreitägige Fahrradtour in die alte Heimat gemacht. Über 300 km sind wir am Rhein entlang geradelt. Natürlich wars auch richtig anstrengend, aber wir hatten bestes Wetter und generell hat es viel, viel Spaß gemacht! Radfahren hat sich 2020 zu einem richtigen neuen Hobby entwickelt. Was schön ist: So ein Hobby mal komplett ohne Bildschirm. 

Was geht 2021?

Tbh: Ich hab keine Ahnung. Eigentlich würde ich sagen: AUF JEDEN FALL GEHT ES WIEDER NACH TAIWAN! Aber das sehe ich nächstes Jahr ehrlich gesagt noch nicht. Dann aber 2022. Und dann auch mit Radreise rund um Taiwan. Dafür bin ich jetzt erstmal gespannt, wie sich das Büro entwickeln wird. Neben mir und Valerie sitzen dort nämlich noch 3 weitere Freelancer-Freundinnen mit uns. Offizieller Einzug ist erst Mitte/Ende Januar, hat jetzt doch alles länger gedauert als erhofft. Wie auch immer: Für 2021 gibt es keinerlei Pläne – mal schauen was kommt!

Habt ein schönes Silvester und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

1 Kommentar

  1. 9 Monaten vor

    Ich glaube das neue Jahr muss man auch einfach auf sich zukommen lassen. Liebe Grüße und Happy new Year!

author image

Wer schreibt hier?

Ich bin Jenni, 31, mag Schweine und wohne zusammen mit meinen beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit einigen Jahren im schönen Düsseldorf. Hier auf KuneCoco blogge ich seit 2012.

Hier findest du mich auch:


Mehr über Jenni