Menü
Cringeflix – Netflix Gold aus Fernost #2

Cringeflix – Netflix Gold aus Fernost #2


Kaum ist ein halbes Jahr vergangen, gibt es auch schon den zweiten Teil der unfassbar erfolgreichen Kategorie „Cringeflix„. Ja, ich weiß, du hast es sicher schon vermisst, dein Netflix-Abo auf Eis gelegt und verzweifelt auf neue Empfehlungen gewartet. Deine Gebete wurden erhört, hier kommt Cringeflix #2!

Ich empfehle hier zwar ausschließlich Serien auf Netflix, diese Empfehlung ist jedoch keine beauftragte Werbung. Ich erhalte leider kein Geld dafür, dass ich mir diese Serien angeschaut habe und dir nun weiterempfehle. Ja, ich tue dies tatsächlich freiwillig. Und ich schäme mich für nix.

KuneCoco – Cringeflix 2

Tatsächlich ist die Liste der Kandidaten für Cringeflix bereits unverschämt lang und in den letzten Monaten natürlich noch gewachsen. Da meine kleine Blogpause nun überwunden ist, kann es endlich weitergehen. Uuuund weiter geht es mit diesen drei Perlen:

Accidentally in Love

Hier findest du die Serie auf Netflix.

KuneCoco - Cringeflix – Accidentally in Love

Produktionsjahr: 2018
Sprache: Chinesisch
Anzahl der Folgen: 30 in 1 Staffel

Worum geht’s? Chen Qing Qing flieht von ihrer eigenen Hochzeit, welche ihr sehr reicher Großvater, bei dem sie lebt, arrangiert hat. Um den Tod ihrer Eltern zu recherchieren, besucht sie unter falschem Namen (sehr schwer durchschaubar: „Qing Chen“) und durch Perücke und Brille absolut unkenntlich gemacht, dasselbe College wie ihre verstorbenen Eltern. Dort trifft sie schnell auf den berühmten und natürlich sehr hotten Popstar, Si Tu Feng, der zufälliger Weise auch ihr Sitznachbar ist. Wird Chen Qing Qing ihr Geheimnis um ihre Identität wahren können? Wird sich Si Tu Feng in sie verlieben? Ja und ja. lel, Spoiler.

Warum solltest du Accidentally in Love schauen? Putzige Charaktere, die man schnell ins Herz schließt, Witz und Cringe im richtigen Maß: Ich würde der Serie lieb gemeinte 7/10 Cringepunkten geben. Gute Laune machend für den netten Cringe für Zwischendurch.

My Runway

Hier findest du die Serie auf Netflix.

KuneCoco - Cringeflix – My Runway

Produktionsjahr: 2016
Sprache: koreanisch
Anzahl der Folgen: 6 in 1 Staffel

Worum geht’s? Nachwuchsmodel Han Seo Yeon will nach einem verpatzten Casting, bei dem sie vom männlichen Supermodel Jinwook harte Kritik einstecken musste, beim Karaoke singen Dampf ablassen. Dabei geschieht unerklärlicher Weise etwas seltsames: Sie tauscht aus Versehen ihren Körper mit dem vom besagtem Supermodel Jinwook, der sich auch gerade in der Karaokebar aufhielt. Natürlich darf der Körpertausch nicht auffliegen und so leben beide nun im Körper des jeweils anderen und versuchen, den Tausch wieder rückgängig zu machen.

Warum solltest du My Runway schauen? Ich mochte die Serie wirklich gern. Die Schauspieler spielen die Rolle des jeweils anderen Geschlechts witzig und es kommt zu echt komischen Situationen, in denen auch das Cringebarometer hart ausschlägt. 9/10 Cringepunkten.

I Need Romance / Romanze gesucht 2012

Aktuell nicht auf Netflix. Weitere, kostenlose Streamingangebote sind aber sehr leicht googlebar.

KuneCoco - Cringeflix – I Need Romance 2012

Produktionsjahr: 2012
Sprache: koreanisch
Anzahl der Folgen: 16 in 1 Staffel

Worum geht’s? Seit unglaublichen 12 Jahren führen Joo Yeol-mae und Yoon Seok-hyun nun schon eine turbulente on-off-Beziehung und wohnen im selben Haus. Weil Yoon Seok-hyun seine Freundin aber nicht heiraten will, kommt es mal wieder zur Trennung. Beide beginnen neue Liebschaften, wohnen aber weiterhin zusammen. Könnte das etwa einen Konflikt heraufbeschwören und kompliziert werden? Hmmm.

Warum solltest du I need Romance 2012 schauen? Super strange. Die Serie beganns irgendwie nett, driftete dann aber in für mich vollkommen unverständliche Richtungen ab. Cringefaktor ist durchgehend hoch, daher vergebe ich feierlich 10/10 Cringepunkten.

 

 

1 Kommentar

  1. 12 Monaten vor

    Erste habe ich auch gesehen und fand sie cool. Zuletzt habe ich jetzt W durch, die ich sogar ziemlich spannend fand. o2o ist auch echt nett und „bring it on Ghost“. Sehr zu empfehlen. Kim-Book-Choo (so hieß die glaub ich) als Gewichtheberin war auch süß. Das sind die, die ich zuletzt mit viel Freude gesehen habe. Vielleicht kennst du davon etwas noch nicht.

author image

Wer schreibt hier?

Ich bin Jenni, 31, mag Schweine und wohne zusammen mit meinen beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit einigen Jahren im schönen Düsseldorf. Hier auf KuneCoco blogge ich seit 2012.

Hier findest du mich auch:


Mehr über Jenni