SLIDER

Mein 10-Punkte-Plan für den Juni

Zum 1. Juli fange ich eine neue Stelle an und und befinde mich gerade in der äußerst luxuriösen Situation, dass ich den gesamten Juni nicht arbeiten muss. Überstunden und Resturlaub sei Dank. Natürlich hab ich mir einiges vorgenommen – denn so eine Gelegenheit kommt sicher nicht so schnell wieder – und um mir ein wenig sozialen Druck aufzubauen und nicht den gesamten Juni vorm Computer abzuhängen teile ich heute meine zehn Vorsätze für meinen freien Juni mit dir.


1. Freunde besuchen

Ich habe bereits so einiges geplant! Nürnberg, Hamburg, Frankfurt,... einige liebe Menschen kommen auch endlich mal zu mir nach Düsseldorf. Ich bin wahnsinnig froh, dass so viel klappt. Ich freu mich sehr!

2. Ins Ausland fahren

Für einen größeren Urlaub hat es leider nicht gereicht – eigentlich lame, wenn man bedenkt, dass ich vor 2 Jahren mal für ein "Wochenende" in Taiwan war, haha! Ist dieses Mal aber auch eine Geldfrage, denn Punkt 3 kostet Asche...

3. Ein neues Tattoo stechen lassen

Seit einem Jahr geplant, wird es am 15. Juni dann endlich ernst! Was und wo es wird, verrate ich noch nicht. Ich nehm dich am Tattoo-Tag aber sicher auf Snapchat mit (wie fast überall findest du mir dort unter @kunecoco).

4. Einen Tag im Café sitzen und Menschen zeichnen

Das wollte ich schon immer mal machen! Aber nein, man hat ja nie Zeit für sowas. Ich jetzt schon. Und ich werde es einfach mal tun. Doodle-Ergebnisse gibt es dann hier zu sehen. Versprochen. Auf Instagram poste ich meine Zeichnungen ja noch immer regelmäßig, Projekt ADAD kam hier auf dem Blog jedoch schon viel zu lange nicht mehr vor.

5. Mehr Sport treiben

Wenn ich schon nicht in den Urlaub fahre, werde ich wenigstens sportlich, muskulös und schön. So mein Gedanke. Und nebenbei bemerkt ist der Juni der letzte Monat meines Fitnessstudio-Vertrages, also reingehauen!

6. Chinesisch intensiver lernen

Wie ihr vielleicht wisst, lerne ich seit einigen Jahren Chinesisch. Einfach so. Vor kurzem habe ich meinen ersten offiziellen Sprachtest erfolgreich bestanden und will mich im Herbst auf die nächste Stufe des HSK stürzen.

7. Social Media Kanäle aufräumen

Und damit meine ich nicht nur den Blog. Großes Stichwort: Pinterest. Da will ich endlich mal ein bisschen Zeit und Energie reinstecken und ordentlich pinnen. Auch Facebook und Twitter will ich eigentlich mal wieder intensiver nutzen, nicht immer nur Snapchat, auch wenn der gelbe Geist nach wie vor meine Lieblingsapp ist.

8. Den Keller ausmisten

Hand hoch: Steht das auch auf deiner imaginären Liste? Auch so eine Sache, für die man ja niiiie Zeit hat. Ich wohne gerade einmal eineinhalb Jahre hier und mein Keller ist voll mit Mist. Sperrmüll ist angemeldet – es wird ernst!

9. "Angestaute" Bücher und Games abbauen

Mein Bücher- und Gamesregal platzt aus allen Nähten. Leider sind für meinen Geschmack viel zu viele ungelesene bzw. unangespielte Exemplare darunter. Das muss ich dringlichst ändern. Keine Zeit ist ja jetzt keine Ausrede mehr.

10. Düsseldorf erkunden

Wie in Punkt 8 schon gesagt: Ich wohne nun eineinhalb Jahre hier in Düsseldorf und kenne mich doch viel zu wenig aus. Auf meiner imaginären Liste stehen viel zu wenig coole Cafés, spannende Ecken oder interessante Läden.


So, das ist mein 10-Punkte-Plan für den Juni. Ganz schön was zu tun, wenn ich mir das jetzt so ansehe. Und ein bisschen klingt es wie die Neujahrsvorsätze, die man dann doch niemals einhält. Verrate mir doch mal: Was würdest du mit einem Monat Freizeit anfangen? Was wären deine 10 Punkte?

Kommentare

  1. Da hast du dir was vorgenommen ;) finde ich gut, dann plant man nämlich was und es klappt dann auch mit den Sachen und man gammelt nicht rum und plötzlich ist der Monat rum :)
    Freunde besuchen ist super :) Vielleicht schaffst du es ja auch noch zu mir :D (wir könnten von mir aus sogar recht leicht ins Ausland, auch wenn es ein bisschen geschummelt wäre xD aber dafür geldbeutelschonend :D)
    Aufs neue Tattoo bin ich schon gespannt :)
    Menschen im Cafe zeichnen ist einerseits ganz cool aber andererseits auch ein bisschen awkward, oder für dich nicht so?
    Düsseldorf erkunden ist auch super, so ähnlich geht es mir mit Aachen auch, ich habe noch einige Orte, die ich besuchen möchte!

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Ich besuche Freunde und ehemalife Nachbarn, die inzwischen dort wohnen! :D Vielleicht können wir uns ja auch kurz sehen?

      Löschen
  3. Das klingt nach hervorragenden Vorsätzen! Hab einen schönen Juni :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jenni,

    das klingt nach einem supertollen Monat. Ganz viel Spaß bei allem!

    Wenn du in Frankfurt bist und noch ein bisschen Zeit hast, sag gerne Bescheid... oder auch, wenn du Lust hast, noch einen Abstecher nach Wiesbaden zu machen, ich würd mich freuen :)

    Alles Liebe,
    Katha

    AntwortenLöschen
  5. Mh, wenn ich das Geld dazu hätte, würde ich wohl einen Monat in Japan verbringen und dort rumreisen.
    Ansonsten: Mich mal wieder richtig um meinen Blog kümmern und den Rest der Zeit dem Zeichnen widmen (und Videospiele spielen) :D

    Ich wünsch dir viel Spaß und freu mich natürlich besonders auf die Doodle-Ergebnisse ;)

    AntwortenLöschen
  6. Bin schon sehr gespannt auf das Tattoo :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

    AntwortenLöschen
  7. Frankfurt *___*


    Ein schöner Plan. In dieser Situation befand ich mich 2014 ebenfalls - es tut gut einfach mal ein wenig Auszeit zu haben bevor man einen neuen Job antritt. Genieße deine Zeit ♥ Wohin willst du denn reisen (Auslandspunkt) <3?

    AntwortenLöschen
  8. Das mit dem im Café Menschen zeichnen finde ich interessant. Das ist mal was anders und könnte ein sehr cooles Projekt werden.

    AntwortenLöschen
  9. Zu Punkt 10 - wir können gern man zusammen in die Butze in Derendorf gehen :) Ist eine modernisierte Eckkneipe mit Kicker, wo es ein paar vegane Gerichte gibt!

    AntwortenLöschen
  10. Cool, ich bin auf die Zeichnungen gespannt!
    Mit vier Wochen Zeit könnte man supergut reisen, aber ist ja leider auch immer eine Geldfrage. Vermutlich würde ich die wertvolle Zeit dann wieder nur für nichts verbummeln (ja...) und mich nachher ärgern. Aber ist dann eben so :P Stadt erkunden, Sport, Freunde, Blog-Sachen... kommen bei mir im Alltag auch meist zu kurz, deshalb wär das schon ein großer Gewinn.

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Jenni :)
    Ach spannend, neuer Job, wo verschlägt es dich hin? :-)
    Nutz den Juni auch mal um runter zu kommen, so eine Pause zwischen den Jobs ist wichtig ;)
    Ganz liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Jenni :)
    Ach spannend, neuer Job, wo verschlägt es dich hin? :-)
    Nutz den Juni auch mal um runter zu kommen, so eine Pause zwischen den Jobs ist wichtig ;)
    Ganz liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.