SLIDER

Superawesome Taiwan Trip // Part VI: Let's go to the Campus

Eigentlich wollte ich euch noch ein Rezept für die Pineapplecakes vorstellen, bevor es mit dem Taiwan-Bericht weitergeht. Naja. Sagen wirs so: ich habs noch nicht hingekriegt. :D Mein letzter Versuch endete in einer gleichzeitig geschmacklichen wie auch optischen Katastrophe, aber länger wollte ich euch jetzt auch nicht warten lassen. Verbleiben wir so: sobald ich es geschafft habe, dass meine Pineapplecakes einigermaßen gut schmecken, reiche ich das Rezept nach. XD




SO! Nachdem wir schon einiges in Taipei gesehen hatten, stand nun auch mal ein "offizieller" Programmpunkt auf dem Plan: der Besuch unserer Partnerhochschule! Wir waren ja nicht nur zum Spaß dort drüben. Wir wurden direkt von dem Präsidenten und einigen Professoren empfangen. Es gab ein kleines Buffet und einige Studenten führten sogar einen kleinen Showtanz für uns auf. :D Danach teilten wir uns in kleinere Grüppchen auf und wurden jeweils von einem Studenten auf dem Campus herumgeführt.



Ich war übrigens megaerstaunt: auf dem Campusgelände gibt es nen eigenen Starbucks und sogar nen Apple Store! Ich wurde gar nicht fertig drüber – für die Studenten war es aber das normalste der Welt.



Auch wenn die Gebäude von außen wie blöde, graue Betonklötze aussehen (und sind wir mal ehrlich: anders sehen unsere Gebäude auch nicht aus!) , innen sind die Gebäude supermodern ausgestattet. Die Bibliothek ist superhell, viele Arbeitsplätze stehen zur Verfügung und allgemein herrschte eine angenehme Atmosphäre.



Neben den tollen Arbeitsplätzen, gibt es auch noch eine eigene Sporthalle an der Hochschule. Diese erstreckt sich sogar über mehrere Stockwerke! Eine Basketballhalle, Fußball... alles da!



Was ich witzig fand: es gab sogar eine Außen-Rennbahn:



Verrückt, oder? :D



Obwohl die Hochschule eigentlich nicht außerhalb liegt, ist dennoch ziemlich viel Natur drumherum!



Ich hab dann noch darum gebeten, den Design-Bereich anschauen zu dürfen. Die Studentin, die uns herumgeführt hat, war meganett (wie alle Taiwanesen) und hat mir diesen Wunsch direkt erfüllt. In großen Schaukästen wurden einige Arbeiten der Studenten präsentiert.



Produkt-Design. Ich war total begeistert. Und dann entdeckte ich noch was ganz tolles, wobei ich an die Fahrradfrau denken musste (hab das Foto fast schon vergessen!):



Ein Fahrrad! Da designen (und bauen) die Studenten dort einfach mal ein Fahrrad. Genial. Wenn ich da an unsere Semesterarbeiten denke...



Das hier ist ein kleines Murmelspiel aus Holz. Niedlich, oder? (Und ich sags nochmal: wenn ich da an unsere Projekte an der FH denke....)



So einen Arbeitsplatz hat übigens jeder Design-Student dort. Jaja, es sieht superunordentlich aus... ich sage lieber "Kreativ-Chaos" dazu. :D (Mein Schreibtisch sieht grad nicht anders aus *hust hust*) Uns wurde übrigens erzählt, dass die Arbeitsäume 24 Stunden geöffnet sind und viele Studenten dies als Vorwand für die Eltern benutzen, wenn sie feiern gehen wollen... :D



Nach dem Rundgang haben wir zwei "Probevorlesungen" besucht. Eigentlich waren es keine richtigen Vorlesungen: wir haben mehr Quatsch mit den Studenten gemacht! :D In der ersten Stunde wartete ein Tanz-Battle auf uns – ja, richtig gelesen: Tanz-Battle! Taiwanesen gegen Deutsche. Und eins sag ich euch: Wir Deutschen sind ja SO verklemmt! XD Zumindest im Gegensatz zu den Taiwanesischen Studenten. Aber witzig war es allemal! Bild- und Filmmaterial davon existiert, muss allerdings aufgrund des hohen Peinlichkeitsfaktors unter Verschluss bleiben.

In der zweiten Stunde haben wir kleine Kennenlern-Spielchen gespielt. Witzig und interessant wars! Hier ist mir auch zum ersten Mal aufgefallen, dass bei den Taiwanesen jeder direkt auf Facebook und instagram geaddet wird. :D Ich hab nun viele Taiwanesische Freunde in meiner Timeline, haha!

Danach war der offizielle Teil schon wieder zu Ende. Für uns ging es dann weiter zum Essen: Barbeque stand an! Doch dazu komme ich dann im nächsten Teil, denn durch die vielen Fotos ist es schon wieder ziiiemlich lang geworden alles!

Einen Teil des Superawesome Taiwan Trips verpasst?

Kommentare

  1. Wow, die Arbeiten die dort geleistet werden sind echt der Wahnsinn, das kann man kaum mit Deutschland vergleichen. Schöner Post und schöne Fotos :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ha, da hab ich ja grad den richtigen Moment erwischt, mal wieder bei dir zu schauen. Die Design-Fahrräder sind ja mal cool! Und das Murmelspiel ist einfach meganiedlich (sind das echte Pflänzchen darin???) Supergenial: der Kreativ-Chaos-Platz - da lässt sich´s werkeln, was?!?
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Wow das ist eine tolle und moderne Uni >___< !!! Hätte hier auch gerne einen 24 Stunden Arbeitsraum @_@ ... *neid*

    Wegen DimSum könnte ich dir eine Liste durchgeben, welche vegetarisch sind :D ! Von denen gibt es wirklich viele, weil in HK und Taiwan die Mehrheit Buddhisten sind und viele auch vegeatrisch essen ^-^ (und die haben es drauf mit den vegeatrischen Gerichten @_@ *nicken*)

    Ich hoff dein nächster Versuch klappt :D ! Möchte mich demnächst auch an ein asiatischen Dampfkuchen versuchen, aber schon gehört, dass die meisten zwischen 8-10 Versuche gebraucht haben bis es klappt x'D

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.