Menü
Geometrische Schweinchenkette aus Fimo

Geometrische Schweinchenkette aus Fimo


Oha, schon länger her, dass es hier einen klassischen DIY Post gab. Ungewöhnlich! Da schimpfe ich mich Schweine-DIY-Blog und in den letzten Monaten gab es zu wenig von dem einen und noch weniger von dem anderen. Aber haltet ein, die Rettung naht! Nämlich in Form dieser supersüßen geometrischen Schweinchenkette aus Fimo. Whoop, whoop!

KuneCoco •  DIY Fimo • Geometrische Schweinchenkette

(Werbung ¦ *Affiliate-Links)

Das brauchst du für deine geometrische Schweinchenkette aus Fimo

So funktioniert die geometrische Schweinchenkette aus Fimo

Knete zuerst das rosa Fimo schön weich und rolle es gleichmäßig dünn aus. Knete jetzt ein wenig weißes Fimo weich, zupfe dann kleine Stücke davon ab und schneide die kleinen Stücke mit dem Messer noch kleiner. Wiederhole dasselbe mit dem schwarzen Fimo. Streue die kleinen Fimostückchen jetzt wild auf dein rosa ausgerolltes Fimo. Lasse aber eine kleine Ecke frei, also komplett rosa.

Mit dem Acrylroller rollst du nun noch ein paar Mal über das Fimo, bis die weißen und schwarzen Stückchen ebenmäßig eingerollert sind. Jetzt schneidest du mit dem Messer kleine, gleichschenklige Dreiecke aus. Du kannst dir hierfür eine Vorlage aus Papier schneiden, damit alle Stücke gleichmäßig werden. Du benötigst mindestens vier gesprenkelte Dreiecke und ein rein rosa Dreieck. Die Größe kannst du frei bestimmen. Meine Dreiecke hier haben eine Seitenlänge von etwa 2 Zentimetern.

Das rosa Dreieck wird nun zum Schweinchen. Knete hierfür ein wenig pinkes Fimo weich. Forme aus einem kleinen Stückchen zwei Dreiecke, aus denen du die Ohren formen kannst. Ich hab in meiner Version hängende Ohren gemacht, aber es funktioniert sicher auch mit Stehohren! Für die Nase formst du ein kleines Oval. Mit einem Modellierwerkzeug oder einer dicken Nadel kannst du jetzt noch die Nasenlöcher sowie zwei Kuhlen für die Augen formen. Zwei winzige Kügelchen vom schwarzen Fimo bilden nun noch die Augen.

Ab in den Backofen

Bevor die Fimoteile in den auf 130°C vorgeheizten Backofen kommen, piekst du mit dem Modellierwerkzeug oder einer dicken Nadel noch in die oberen Ecken aller Dreiecke jeweils ein Loch. Dann ab in den Ofen und für 20 – 30 Minuten backen.

Nach dem Backen und Abkühlen kannst du die Teile nun noch lackieren. Ist der Lack getrocknet (oder bist du zu faul dafür), kann es auch schon weitergehen. Schnapp dir die Spaltringe und fädele jeweils zwei Dreiecke mit den Ringen aneinander. Die beiden äußeren Dreiecke werden natürlich nicht mehr aneinander gefädelt (sonst ergäbe das einen sehr seltsamen Ring), sondern an der Außenseite an der Kette befestigt. Jetzt nur noch die Kette auf die gewünschte Länge kürzen, Verschluss dran und fertig ist deine geometrische Schweinchenkette!

 Nimm mich mich auf Pinterest:

KuneCoco •  DIY Fimo • Geometrische Schweinchenkette

Ganz chic, oder? Mit diesem DIY mache ich übrigens bei Ioanas Aktion #12GiftswithLove mit. Bin schon gespannt, was sie sich ausgedacht hat. Das Thema im Januar war „Fotos“ und es gab diese coolen Magnet Polaroids bei Ioana zu sehen. Leider gefällt mir meine Schweinchenkette so gut, dass ich sie gar nicht verschenken will, haha! Aber in der Theorie kannst du eine solche Kette natürlich auch an liebe Menschen verschenken. 😀

1 Kommentar

  1. 7 Monaten vor

    Die sieht aber cool aus, vor allem mit dem Schweinchen-Dreieck in der Mitte!
    Schön, dass Du bei meinem Projekt dabei bist! 🙂
    LG, Ioana

Wer schreibt hier?

Jenni Jenni, 29, hat einen Schweine-Tick und wohnt zusammen mit ihren beiden frechen Katern, den Schnurrberts, seit vier Jahren im schönen Düsseldorf. Schreibt hier auf KuneCoco seit 2012 über DIY und – natürlich – Schweine!
Mehr über Jenni