SLIDER

TRIED&TESTED // Matcha!

Ich bin leidenschaftliche Tee-Trinkerin. Jeden Morgen starte ich mit einer Kanne Tee in den Tag. Mein Favorit ist grüner Tee. Generell sage ich aber zu keinem Tee nein, da bin ich leidenschaftslos.



Schon seit einiger Zeit lese ich in Zeitschriften, Blogs und vor allem in Rezepten von „Matcha“. Matcha ist zu feinem Pulver gemahlener Tee. Das grüne Pulver wird in heißem Wasser mit einem speziellen Besen aufgeschlagen und soll sehr gesund sein, da man Matcha ja als „ganzes Teeblatt“ trinkt und nicht nur einen Aufguss daraus macht, wie bei normalem Tee. Außerdem kann man Matcha nicht nur trinken, man kann damit auch kochen und backen. Doch davon demnächst mehr! Seid gespannt. Stay tuned. Und so.

Vor kurzem spazierte ich also in das Tee-Geschäft meines Vertrauens und besorgte mir alle „Zutaten“, die ich für mein Matcha-Experiment brauchte.



Denn natürlich wollte ich nicht nur das Matcha-Pulver, ich wollte auch einen richtigen Matcha-Bambusbesen haben. Wo kämen wir denn da hin, wenn ich einfach nen stinknormalen Schneebesen zum Aufschlagen benutzt hätte? Eine regelrecht skandalöse Vorstellung. Da musste schon der fast 20 € teure Bambusbesen her.



Durch Youtube-Videos gebildet und daher im Selbstvertrauen bestärkt, machte ich mich ans Werk.



Einen Teelöffel Matchapulver in eine Schale gesiebt, 70° heißes Wasser reingeschüttet und dann: rühren, rühren, rühren.... Ich sag euch: noch nie zuvor war ich einer Sehnenscheideentzündung so nah! Aber:



Voilá! Als hätte ichs gelernt. Naturtalent. Geschmeckt hat's.... nicht (aber Hauptsache mal 'nen original Bambusbesen gekauft).
Naja. Bin halt doch ein Tee-Banause. Aber ich geb dem Matcha noch ne Chance... Vielleicht klappt's ja mit dem Backen besser.


Kommentare

  1. Oh das ist echt ärgerlich, dass er dir nicht schmeckt und dass du dann für den Besen so viel Geld ausgegeben hast.
    Ich schleiche aber auch schon seit Wochen im Teeladen meines Vertrauens um den Tee herum. Die Verkäuferin sagte mir, dass man für den Tee so einen Bambusbesen braucht, alternativ würde aber auch ein Milchaufschäumer funktionieren.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Waaaas, der Matcha schmeckt dir nicht? Das kann doch gar nicht sein! Wie kann man gruenen Tee moegen aber kein Matcha? Das ist der Koenig unter den gruenen Tee's! :D Falls du jetz nich weißt wohin mit dem guten Pulver.... ich wuerde es dir abnehmen :D Hab mich in Japan 1 Jahr lang nur davon ernaehrt, weil alle anderen Getraenke viel zu chemisch waren. Ich mag allerdings dafuer keine Sachen außer dem Tee, also keine Matcha-Sueßigkeiten oder so. Bei meiner Mitbewohnerin ist es genau umgedreht, sie hasst den Tee aber sie liebt alles andere mit Matcha ^^

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht irgendwie giftig aus... Aber wenn sich mal ne Chance ergibt, würd ich´s gern probieren.
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Haha, das ist aber wirklich seltsam! Ich liebe den Matcha Frappucino, den es bei uns im Japanviertel gibt, aber eigentlich auch den klassischen Matcha. Selbst gemacht habe ich den aber noch nie ôo Und ich finde auch, dass es gesund schmeckt. Dann habe ich das Gefühl etwas gutes für meinen Körper getan zu haben! XDDDD

    AntwortenLöschen
  5. XDDDD oh nein
    aber probier es mal mit vanille eis aus ;; das haben wir im sushi kurs von yoshi-sama gelernt xD
    das war echt lecker ^^

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mal Matcha-Eis probiert und das hat auch ultraseltsam geschmeckt....nach Medizin oder so :D jedenfalls komisch! dabei mag ich normalen Tee sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  7. Dein Lied habe ich anhören können :D Zwar habe ich nicht viel verstanden. Aber mir gefällt es :)
    Dankeschön :) <3 Wenn es dich interessiert kann ich es dir gerne per EMail schreiben.. Den habe ich gelöscht. Der letzte war nicht schön oder eher gesagt war er nicht passend.

    AntwortenLöschen
  8. ich hab mal bei ner koreanischen Teezeremonie mitgemacht, und da hab ich zum ersten mal Original Matcha probieren dürfen... durch das ganze "Drumherum" war ich total begeistert, und hab mir wie du ebenfalls ein kleines Döschen bestellt... naja... was soll ich sagen.... daheim schmeckt er mir... NICHT xD. Obwohl er wahnsinnig gesund ist usw, aber ich kann ihn weder als Matcha-Latte, noch sonst wie wirklich "genießen" (sondern eher mit Grimasse a´la "Jetzt trink schon, das ist gesund" runterwürgen xD).

    AntwortenLöschen
  9. danke für mitmachen :) und ist vorgemerkt mit dem verlinken.
    Okay, dann werde ich dir eine EMail schicken.

    AntwortenLöschen
  10. Also mir schmeckt der auch nicht :D der ist total eklig^^

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.