SLIDER

Review Sunday ~ 12 week New Body Makeover / Blogilates Review Teil 2



Jaaa, nachdem ich schon still und heimlich gehofft hatte, ihr hättet meinen Post vom Dezember schon längst vergessen, als ich das Blogilates Fit Journal und die 12 week new Body Makeover Challenge von Blogilates vorgestellt habe, hab ich auf ASK vor kurzem eine Frage dazu erhalten und dann gedacht: "Gut, schreibste halt noch ne Review aufm Blog dazu." Denn: Gestern war die Challenge vorbei!



Vor fast genau 3 Monaten hab ich euch ja das Programm von Cassey Ho vorgestellt, mir das Essenstagebuch bestellt und war hochmotiviert, mich bikinifit zu machen. Nun ist also der Tag der Wahrheit gekommen: Wie lief es? Hab ich durchgehalten? Und das wichtigste: hab ich überhaupt abgenommen?



Gleich der wahrscheinlich interessanteste Punkt vorweg: Ich habe insgesamt 3,8 kg abgenommen. Gut, das ist jetzt für 3 Monate sicherlich nicht berauschen viel, aber ich muss auch sagen: ich war super inkonsequent. Doch das lag nicht nur an mir, sondern auch dem dem Programm an sich:

  • Essen: Der Essensplan war überhaupt nicht mein Fall. Es waren pro Woche 3 verschiedene Gerichte vorgesehen: Mo+Mi+Fr und Di+Do+Sa isst man jeweils dasselbe Gericht. Sonntags gibt es etwas aufwendigeres. Schon allein die Monotonie ist gar nicht meins. Ich esse lieber abwechslungsreich. Dazu kam, dass mir die allermeisten Gerichte nicht geschmeckt haben. Daher habe ich mich sehr bald nicht mehr an den Plan gehalten. Weihnachten bzw. die Vorweihnachtszeit war allerdings nicht so das Problem: ich hab an den Feiertagen immer eine Mahlzeit ausgelassen und dafür ganz normal beim Festessen mitgegessen. Bei Plätzchen und Co. gabs ein tägliches Limit und so kam ich dann ganz gut klar!



  • Sport: Das Sportprogramm, das für die Challenge vorgesehen ist, ist ziemlich hart! Nicht nur, weil 6 Tage die Woche Sport vorgesehen ist – auch die Übungen an sich sind super schwer! Jedenfalls für mich. Ich hab teilweise so Muskelkater gehabt, dass ich die Schmerzen nur mit nem Wärmepflaster aushalten konnte. Ich alte Memme! Jedenfalls hab ichs nicht hingekriegt, so oft Sport zu machen. Allerdings hab ich mich versucht, im Alltag mehr zu bewegen: auf dem Weg zur Arbeit eine Station früher aussteigen, IMMER Treppen, zu Kollegen immer direkt laufen statt zu telefonieren. Sowas eben. Dazu noch meine wöchentliche Poledance-Stunde und eine Extraeinheit Sport die Woche. Ja. Also nicht ganz das von Cassey Ho verordnete Sportprogramm! XD



  • Blogilates Fit Journal: Das Essenstagebuch zumindest habe ich durchgezogen. Jeden Abend hab ich fleißig notiert, was ich gegessen sowie getrunken habe und wie viel ich mich bewegt habe. (Wenigstens etwas!)

Vorher-Nachher-Fotos habe ich natürlich auch, aber die wird es hier nicht zu sehen geben. (Ich weiß, sowas ist ja immer das spannendste... sorry!)

Sollte es noch Fragen geben: immer her damit! Ansonsten leg ich das 12 Week New Body Makeover zu meinen persönlichen Diät/Fitness-Fails und rede nie wieder drüber. XD

Kommentare

  1. Schade, dass es für dich nicht geklappt hat. Aber bei dem Essensplan kann ich das nur verstehen. Wer isst denn 3x hintereinander das Gleiche? Da würde ich auch nicht mitmachen.. 6 x die Woche Sport ist auch ziemlich krass, da würde ich auch schlappmachen xD Aber immerhin hast dus geschafft, etwas mehr Bewegung in deinen Alltag einzubringen und das ist doch auch schon mal richtig toll! =)

    AntwortenLöschen
  2. 6 Tage die Woche Sport ist echt hart. Der Körper braucht doch auch mal Zeit zum regenerieren/Muskelkater abbau. Ich hab aus spaß anfang Feb. so eine Sport Challenge mitgemacht. Da waren es nur 3 Tage Übungen, 1 Tag frei, 3 Tage Übungen und selbst das war zu viel. Zugegeben, da ich eh schon 3 Tage die Woche Vereinssport habe fiel der freie Tag für mich einfach zu oft aus. Ja es hat was gebracht und 14 Tage habe ich das durchgehalten aber dann war Schicht. Es war mir dann auch zu viel Arbeit, den Plan auf meinen Wochensport anzupassen. Also bin ich wieder faul (so faul man bei 3 Tagen Vereinssport und hin und an Rad fahren ist)

    Ich glaube den Essensplant hätte ich ebenfalls nicht durchgehalten. Ich brauche Abwechslung >.<'

    Na ja probieren kann man sowas ja mal.. Ich probiere im Moment dieses Low Carbs und das geht erstaunlich gut und eigentlich musste ich nur Abends mein essen umstellen. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Der Essensplan ist wirklich blöd, ich kann mir auch nicht vorstellen dass das sonderlich gesund ist, so oft das Selbe zu essen, der Körper braucht Abwechslung. Naja, irgendwann wird das schon klappen, nicht aufgeben!
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wirklich spannend aber auch super anstrengend :P 6x die Woche Sport zu treiben würde ich auch niemals schaffen. An sich finde ich solche Programme auch eher schwierig, denn ich denke man sollte seine Ernährung wenn dann grundsätzlich umstellen, bzw. mehr darauf achten und den Sport dauerhaft in seinen Alltag mit einbauen. Wir haben Anfang des Jahres auch wieder angefangen abzunehmen und Sport zu treiben und innerhalb von 6 Wochen habe ich auch ca. 3,5 kg abgenommen. Dafür mache ich 2x die Woche ca. 1 Stunde Sport im Fitnessstudio und versuche mich an einfache Ernährungsregeln zu halten wie, Morgens ein ausgewogenes Frühstück (in meinem Fall der Morgenstund' Frühstücksbrei mit allerhand Sachen die ich mir noch rein mische wie getrocknete Früchte, Nüsse, Leinsamen, frisches Obst etc.) Mittags eine ausgewogene Mahlzeit auch mal mit Kohlenhydraten wie Nudeln aber nicht zu viel, lieber Gemüse und Fleisch und Abends ebenfalls keine Kohlenhydrate. Außerdem verzichte ich auch jegliche Zwischenmahlzeiten, das heißt das ich zwischen den Mahlzeiten nichts esse (ungefähr 5 Stunden), weder Obst noch sonstigen Kleinkram. Das ist wichtig damit der Körper die vorher gegessenen Sachen vollständig abbauen kann, führt man zwischendurch wieder Nahrung zu, wird der Abbauprozess gestoppt und alles was nicht verwertet werden konnte, lagert sich als Fett auf unsere Hüften, jetzt mal übertrieben gesagt :P Außerdem gibts nur Wasser und süße Getränke höchstens mal am Wochenende, genauso wie Süßigkeiten. :) Ich drück dir weiterhin noch ganz doll die Daumen, falls du noch mehr abnehmen willst :)

    Viele Grüße Anne
    Lichtzirkus Photographie

    AntwortenLöschen
  5. Naja, wenigstens hast du´s probiert...
    Für mich wär so´n Programm auch nix, würd mich eh nicht an die Regeln halten... ähm...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.