SLIDER

DIY // Kalender selbst gestalten

Wer von euch benutzt noch einen (Taschen-)Kalender aus Papier? Oder seid ihr alle im Smartphone-Zeitalter angekommen und nutzt Apps dafür? Ich habe seit ich denken kann schon immer einen Kalender in der Tasche. Ohne aus dem Haus? Nicht mal zum Einkaufen!

KuneCoco • DIY • Kalender selbst gestalten

Termine und Geburtstage kann ich mir nur superschlecht merken (Telefonnummern aber äußerst gut – was ist da in meinem Hirn los?). Das Geburtstage-Vergessen-Problem hat sich seit Facebook ja mehr oder minder gelöst, aber das Terminproblem bleibt nunmal.

KuneCoco • DIY • Kalender selbst gestalten

Jetzt hatte ich folgendes Problem: Mein aktueller Kalender endet Mitte März. Und ich habe leider verpasst, mich rechtzeitig (= Anfang des Jahres) um einen neuen zu kümmern. Kurzerhand dachte ich mir dann, dass es die beste Idee wäre, wenn ich mir meinen Kalender selbst gestalte. Jedoch nicht so professionell, wie es einige Angebote im Web gibt, sondern wirklich ganz selbst: nur ich, ein Notizbuch und ein Stempelset. (Und alles, was ich sonst noch für einklebenswert erachtet habe xD)

KuneCoco • DIY • Kalender selbst gestalten • Material

Mein Notizbuch ist von Leuchtturm (Affiliate-Link), blanko A5 in der Farbe Smaragd. Das Stempelset hab ich auf eBay gekauft, einfach mal stöbern!

KuneCoco • DIY • Kalender selbst gestalten • 2014

Und dann hieß es stempeln, stempeln, stempeln, stempeln, stempeln.... (Die 5-stündige Bahnfahrt von Berlin nach Aschaffenburg hab ich damit gut genutzt! :D) Eine Jahresübersicht für 2014 und 2015 habe ich übrigens hier zusammengestellt, ausgedruckt und eingeklebt. (Bin ja nicht ganz wahnsinnig und mal das selber rein!)

KuneCoco • DIY • Kalender selbst gestalten • Innenseiten

Ich hab am liebsten immer eine Woche auf einer Seite und eine Notizseite dazu, falls man mal mehr aufschreiben muss. Das Notizbuch ist auch nicht komplett durchgestempelt, denn ich will es auch für seinen ursprünglichen Zweck nutzen: als Skizzen- und Notizbuch. Früher habe ich meine Kalender immer sehr künstlerisch verziert. Eine Freundin wollte bei jedem Treffen immer zuerst schauen, was es neues an der Kalenderfront zu sehen gibt. :D

KuneCoco • DIY • Kalender selbst gestalten • Innenseiten

Das Tolle ist ja, dass die Aufteilung des Kalenders jedem komplett selbst überlassen ist. Vielleicht kann ich gar nicht alle verbleibenden Seiten mit Zeichnungen füllen – dann stempel ich mir eben noch ein Stück 2015 dazu, HA!

KuneCoco • DIY • Kalender selbst gestalten • Fertiger Kalender

Auf dem Cover prangt übrigens mein Lieblingsbild von meinem Lieblingskünstler: Alphonse Mucha. Bin mal gespannt, ob ich den Kalender möglichst schön füllen kann oder ob die Motivation schnell nachlässt. Ich geb mir Mühe! (Und hoffentlich finde ich hier in Taiwan viele schöne Sticker und anderen Krempel, mit dem ich das gute Stück verschönern kann! STICKER!! <3)

Kommentare

  1. Ich hab auch noch einen aus Papier. ^^ Einen kleinen A6 ausm NanuNana, jede Seite einen Tag, sonst reichts mir nicht. Und den schlepp ich auch überall mit hin und sind auch noch diverse Zettelchen mit drin und um alles dann ein Haargummi das nix auseinander fällt und verloren geht. :o)
    Ins Handy will ich nicht alles machen... ich schreibe gerne und schmiere/kritzel auch gern mal rum.
    Deine Idee ist aber auch sehr schick und eben einzigartig, wenn auch mühevoll am Anfang. :o)
    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da hast du dir ja was angetan! Mir gefallen besonders die schief gestempelten Überschriften sehr, das sieht schick aus.

    Ich hatte bis vor kurzem tatsächlich noch einen Filofax, aber da mein Freund und ich einen gemeinsamen Google-Kalender haben, brauch ich ihn nicht mehr. Ich trage nun wirklich alles online ein, damit wir wissen, wann wer wo ist. Für meine privaten Termine nutz ich ihn mittlerweile auch. Schade eigentlich, Papierkalender sind schon sehr hübsch. Leuchtturmbücher hab ich auch einige, eines in A4 ist mein Happiness Book, wo ich jeden Tag die Sachen reinschreib, die schön waren, ein anderes in A5 mein Diplomarbeits-keep-track-of-your-work-Buch, noch eins in A5 eins mein Zitate-aus-Büchern-klau-Buch, eins in A6 mein Reisetagebuch und eines (ein Heftchen) benutze ich für meine Finanzen. Uff. Wenn ich drüber nachdenke, hätt ich gleich beim Kalender bleiben können, denn da hab ich früher alles reingeschrieben ;)

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich hätte gar nicht die Geduld mir meinen Kalender selbst zu stempeln :D
    Deiner ist dir aber echt gut gelungen, ein echtes Unikat. Ich nutze auhc noch die kleinen A5 Kalender von Leuchtturm

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, da sitzt man ja eeeewig aber ist auf jeden Fall ne super süße Idee <3

    AntwortenLöschen
  5. Es ist so hübsch geworden !!! Aktuell sehe ich über Instagram meistens sehr viele Kalendarbasteleien, aber ich finde die kleinen Details hier gut eingesetzt und nicht zu "überladen". Aber was mir am meisten gefällt ist, dass es deine Handschrift hat und persönlich ist. Ich will nicht zu kritisch sein, aber die meisten Basteleien die ich in letzter Zeit sah, ähneln sich leider zu sehr T-T ... was ich ein wenig schade finde.

    Desto mehr freue ich mich, wie schön dein Kalender geworden ist :D ! Ich habe zu Schulzeiten auch mal einen Kalendar komplett selber gemacht und es war eine Heidenarbeit gewesen (und zum Glück stimmte alles, hatte immer Angst dass ich das mit den Tagen vielleicht mal ausversehen falsch lag und sich alles verschiebt.)

    Das mit dem Durchhalten kann ich absolut nachvollziehen x'D ... vorletztes Jahr hatte ich mitten im Jahr zwei Kalender gehabt weil ich eines im ebay sah,d as so so süß war und musste es mir bestellen x'D ...

    Alphonse Mucha <3 !!!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow ziemlich cool. Das hat auf jeden Fall mehr Stil als einfach einen zu kaufen.. aber macht auch sicher meeeega viel Arbeit. Ich habe die gleichen Stempel aber hätte vermutlich nicht so viel Geduld.. :)

    Liebe Grüße
    Caro

    PS: Danke für deinen lieben Kommentare, ich freu mich immer sehr <3

    AntwortenLöschen
  7. liebe jenni,
    vielen dank für die tolle Inspiration, hier meine Interpretation: http://julenaroth.wordpress.com/2014/10/25/2015-wird-ein-spannendes-jahr-ich-kann-es-fuhlen/.
    alles liebe
    julena

    AntwortenLöschen
  8. Der ist wirklich super!!
    Inzwischen sicherlich auch bestens erprobt. Vielleicht zeigst du uns ja mal einen aktuellen kleinen Einblick?

    Ich selbst lasse auch nichts über meinen analogen Kalender kommen. Irgendwie gleicht er fast einem Tagebuch. Ich liebe es, am Ende des Jahres nochmal durch die Seiten zu blättern und zu sehen, was so los war im vergangenen Jahr.

    Früher hab ich mir meine Kalender auch selbst gebastelt, heute beschränke ich mich darauf, ein Cover für meinen Lehrerkalender zu basteln, damit der nicht allzu schnöde aussieht. Ist meinen Schülern auch schon aufgefallen.

    Ich lasse liebe Grüße hier.
    Kaja

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.