SLIDER

DIY ~ Schweinischer Blumentopf

Nein, nein, nicht einmal stinknormale Blumentöpfe sind bei mir vor einer Schweinifizierung sicher. In den Tiefen meines Bastelschrankes (ja, es ist ein Schrank voll mit Bastelzeugs) habe ich eine ganze Reihe von unberührten Blumentöpfen aus Ton gefunden. Die schweinische Umwandlung war also vorherbestimmt.

KuneCoco • DIY • Schweine Blumentopf • Tutorial
Viel zu spät ist mir dann eingefallen, dass ich eigentlich ja gar keinen grünen Daumen habe und deshalb ja eigentlich gar keine Blumentöpfe brauche. :D Zu spät, da war der Topf schon bebastelt (und zur Not kann man ihn ja auch als Stiftehalter oder ähnliches missbrauchen. Da muss man halt flexibel sein!).

KuneCoco • DIY • Schweine Blumentopf • Material
Du brauchst:
  • Blumentöpfe aus Ton
  • Modelliermasse
  • Acryl- oder Porzellan-Farbe in schwarz und rosa
  • Pinsel
KuneCoco • DIY • Schweinischer Blumentopf aus lufttrocknender Modelliermasse
Nimm dir zuerst ein Stück von der Modelliermasse und knete es zu einem etwa 0,5 cm dicken Rechteck in der Höhe deines Blumetopfes zurecht. Halte dir für die Modelliermasse am besten eine kleine Schale mit Wasser bereit, damit kannst du die Oberfläche glätten und die Masse feucht halten.

KuneCoco • DIY • Schweine-Blumentopf aus lufttrocknender Modelliermasse
Wenn du den Blumentopf ein mal komplett mit der Modelliermasse ummantelt hast, kannst du weitere Details wie die Ohren und natürlich das Schweinsnäschen modellieren. Es hilft, wenn du die Rückseite leicht mit einem Messer oder einer Schere anritzt und dann mit ein wenig Wasser andrückst.

KuneCoco • DIY • Schweine-Blumentopf aus Modelliermasse
Nach dem Trocknen kannst du deine Töpfe mit feinem Schmirgelpapier glatt schleifen. Mir gefällt der rauhe "Handmade"-Look allerdings sehr gut, daher habe ich die Oberfläche nicht allzu sehr geglättet und ein wenig unregelmäßig gelassen. Andere nennen es Faulheit, ich nenne es Style. Der rechte Blumentopf war übrigens als Katze gedacht, aber am Ende sah es eher wie ein Hase aus. :D

KuneCoco • DIY • Schweine-Blumentopf • Farbig anmalen
Mit Pinsel und Farbe kannst du nun deine Blumentöpfe anmalen. Ich habe mich für eine minimalistische Farbwahl entschieden und einzig die Augen und die Nasenlöcher in schwarz sowie die Bäckchen, die Innenohren und den oberen Rand des Blumentopfes in rosa angepinselt. Der Rest durfte so bleiben, wie er war.

Nimm mich mit auf Pinterest:
KuneCoco • DIY • Schweine-Blumentopf
Einer meiner Vorsätze für 2017 war ja, etwas mehr Grünzeug in meine Wohnung zu holen – und das dann auch möglichst lange am Leben zu erhalten. Vorerst begnüge ich mich allerdings mit meinem neuen Schweine-Blumentopf mit Papierblümchen. Aber irgendwann – bald – zieht hoffentlich auch die ein oder andere echt Pflanze bei mir ein. Ich glaube fest daran. :D

Kommentare

  1. Hach, die Schweinchen sind echt zauberhaft :)

    Neri von Lebenslaunen

    AntwortenLöschen
  2. hihi, das ist ja wieder eine richtig coole Idee :D Darauf würde ich niemals kommen :D Ich finde die Töpfe sind auch als Geburtstagsgeschenke echt klasse - so als Geldgeschenkidee oder so :)

    Wünsche dir einen tollen Start ins Wochenende, Aileen <3

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll. Man kann echt so süße Dinge aus Fimo basteln, das muss ich mir jetzt auch mal zulegen :)
    Alles Liebe
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Richtig cool. So in rosa könnt ihr mir das Schwein auch vorstellen. Das ist eine geniale Geschenkidee, sowas werde ich zu Ostern basteln ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Es stimmt: die Schweinifizierung war unabwendbar! Kann ich nachvollziehen, so süß wie der Topf geworden ist. Jetzt hätt ich nur noch gern den Katzen-Hasen-Übertopf gesehen. ; )
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  6. Wieder mal richtig cool :) Und das kann man durchaus auch als was anderes verwenden, muss ja nicht für Blumen sein :)

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  7. haha das mit den papierblumen ist natürlich eine schlaue Alternative, wenn man keinen grünen Daumen hat!

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.