SLIDER

Rezept für weihnachtliche Donuts (Blogging under the mistletoe)

Am kommenden Sonntag ist schon der vierte Advent und ich habe dieses Jahr noch immer kein einziges Plätzchenrezept gebacken. Ist das zu fassen? Jetzt ist es auch zu spät und ich dachte mir: Wenn es schon keine Weihnachtskekse im Hause KuneCoco gibt, dann halt Weihnachtsdonuts. So entstanden meine leckeren Apfel-Zimt-Donuts hier.
KuneCoco • Rezept für weihnachtliche Donuts
Mal was anderes auf dem weihnachtlichen Kaffeetisch. Und da das Donut Rezept zum Backen und nicht zum Frittieren ist, bestimmt super figurfreundlich. Na gut, durch das Schokoladentopping zieht das Argument wohl garantiert nicht mehr, aber wer braucht im Winter auch schon eine Bikinifigur.
KuneCoco • Rezept für weihnachtliche Donuts • Schwein, Schneemann, Tannenbaum
Zutaten für 6 Donuts:
Für den Teig
1 großer Apfel, ca. 250 g
100 g Mehl
50 g Zucker
1 Ei
2 TL Zimt
1 EL Öl
1/2 Pck Backpulver

Für das Topping

weiße Kuvertüre
dunkle Kuvertüre
Lebensmittelfarbe in rosa, grün und orange
weißer Fondant
Mini-Smarties
Kokosraspeln
evtl. essbarer grüner und goldener Glitzer
rotes Papier für die Weihnachtsmannmützen

KuneCoco • Rezept für weihnachtliche Apfel-Zimt-Donuts
 Schäle den Apfel und püriere 3/4 davon zu einem schönen Apfelmus. Das letzte Apfelviertel schneidest du in kleine Würfel.

Mische jetzt zuerst alle trockenen Zutaten für den Teig zusammen und gebe anschließend das Ei, das Öl und das Apfelmus mit den Apfelwürfeln hinzu.

Fülle den Teig in eine gefettete Donutform und stelle sie für ca. 10 Minuten in den auf 220°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen.

Hole die Donuts nach dem Backvorgang aus dem Ofen und lasse sie auf einem Kuchengitter abkühlen. In der Zwischenzeit erwärmst du einen Teil der Kuvertüre. Für den Schneemann musst du natürlich keine Farbe hinzugeben, sondern kannst die Donuts direkt damit überziehen. Für das Schwein bzw. den Weihnachtsbaum-Donut musst du die Kuvertüre erst entsprechend mit der rosa oder grünen Lebensmittelfarbe einfärben.

Die Nasen, die Schweineohren und der flauschige Teil der Weihnachtsmann-Mützen sind aus Fondant. Hierzu kannst du den Fondant ebenfalls mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Für die Karottennasen einfach zwei kleine orangefarbene Kegel kneten und in das Donutloch der weißen Donuts stecken. Für die Schweineohren rosa Fondant zu zwei abgerundeten Dreiecken formen und auf den rosa Donuts platzieren. Die Nase des Schweinchens besteht ebenfalls aus rosa Fondant.

So lange die Kuvertüre noch weich ist, gelbe und rote Smarties auf den grünen Donuts als Baumkugeln platzieren. Eventuell grünen und goldenen essbaren Glitzer drüberstreuen. Sieht aber auch ohne schon chic weihnachtlich aus. Mit braunen Smarties kannst du nun den Mund des Schneemannes auf den weißen Donuts legen. Und die untere Hälfte des Schweinedonuts mit Kokosraspeln bestreuen. Mit ein bisschen rosa Kuvertüre bekommt der Schneemann jetzt noch rosa Bäckchen eingefärbt.

Wenn die Kuvertüre fest geworden ist, kannst du mit dunkler Kuvertüre noch Details wie Augen oder Nasenlöcher "malen". Hierzu eignet sich ein Zahnstocher ganz hervorragend. Zum Schluss schneide aus rotem Papier zwei Mützendreiecke aus und drücke sie von hinten an den weißen Fondant auf den Köpfen der Schweinedonuts.
KuneCoco • Omnomnom
KuneCoco • Leckere Donuts • Schneemann, Tannenbaum, Weihnachtsschwein

Vor einiger Zeit habe ich übrigens schon einmal schweinische Donuts gebacken. Schau hier! Meine Donut Backform muss sich ja auch lohnen. :D Und ja, da ist mir auch jede Ausrede recht. Denn die Donuts sind auch nicht NUR für mich, sondern auch mein Beitrag für den Blogger Adventskalender Blogging under the mistletoe. Sie entstanden also quasi aus Notwehr.

Nimm mich mit auf Pinterest:
oKuneCoco • Leckere Apfel-Zimt-Donuts mit Weihnachtsmotiven • Schneemann, Tannenbaum, Weihnachtsschwein
Danke an Mareike für die tolle Organisation des Adventskalenders und dass ich dieses Jahr wieder dabei sein durfte. :) Gestern konntest du bei Marsha ihren Beitrag mit einem Rezept für Cranberry Cantuccini sehen und morgen geht es bei Melanie vom Blog Detailliebe mit Rentier Cake Pops weiter. Schau gern auch auf der Facebookseite und dem Instagram-Account von Blogging under the mistletoe vorbei!

Kommentare

  1. Die sehen ja herzallerliebst aus!!!
    Das Rezept speichere ich mir direkt ab und hoffe, dass ich irgendwann eine donutform besizen werde.
    Einen kleinen Tipp hätte ich allerdings für zukünftige Rezepte: wieg doch bitte das Obst ab. Für mich ist was anderes groß als für meine Schwester, da wir unterschiedliche Lieblingssorten haben ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tabea,
      du hast Recht: ich habe die Grammangabe ergänzt.

      Liebe Grüße
      Jenni

      Löschen
  2. Hach, wie süß! Den Schneemann finde ich absolut knuffig. :)

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.