SLIDER

Freitagsfavoriten Juni 2017

30.06.17

Ich befinde mich ja ein wenig in einer Blogsommerpause. Hoffentlich finde ich bald wieder mehr Zeit für KuneCoco, denn ich vermisse die Bloggerei ganz arg. Etwas später als sonst, aber trotzdem wollte ich mit meinen Freitagsfavoriten nicht aussetzen, auch wenn dieses real life momentan noch so hektisch ist.

Meine Favoriten des Monats Juni 2017

Alex ist seit einiger Zeit auch auf YouTube unterwegs, wo sie ganz tolle Zeichenvideos veröffentlicht. Hier zeigt sie, wie sie ihren Stativarm selbst gebaut hat. Will ich auch!

✿ Schon in den letzten Freitagsfavoriten war die liebe Jana mit einem Avocado-Rezept dabei. Es ist vielleicht kein Geheimnis, aber ich liebe Avocado! Daher muss dieses Avocado-Curry-Eiersalat-Sandwich auf jeden Fall wieder in die Favoritenliste. <3


✿ Ich hab mit Kosmetik ja sonst wenig bis nix am Hut aber wie niedlich ist bitte die Ettusais Cat Collection?!

✿ Dieses DIY für eine Totoro-Piñata ist eigentlich schon eine ganze Weile her. Ich hab ihn aber erst durch die DIYnspiration von Lisa entdeckt.

✿ Vor einigen Tagen (oder sinds schon Wochen? :O) geisterten ganz viele Alpaka-Fotos durch meinen Feed. Der Grund? Die Blogowskis, zu denen auch Fee gehört, waren bei einer Alpakawanderung unterwegs! <3

✿ Japan steht schon so lange auf meiner Reiseliste. So, so lange. Dank diesem Post auf The hangry Stories weiß ich nun, dass es keine Rolle spielt, zu welcher Jahreszeit man ins Land der aufgehenden Sonne reist. 

Ich in Dublin, Besuch aus Taiwan und tolle KuneCoco-Post!

Gebloggt...

Auf dem Blogst-Blog gab es diesen Monat einen weiteren Teil meiner Facebook Ads-Reihe zu lesen. Der nächste Teil ist auch schon in Arbeit...

Gereist...

Diesen Monat war ich viel unterwegs! Zuerst beruflich in Dublin auf einem Facebook Workshop, dann (auch beruflich) in Berlin, (aus Spaß) in Frankfurt für unser #naehdirwas-Shooting und dann waren auch noch zwei Freundinnen aus Taiwan bei mir zu Besuch, denen ich Düsseldorf und Umgebung gezeigt habe. Und der Juli wird sogar noch reiselastiger!

Vorbereitet...

Nächsten Monat stehen nicht nur einige Reisen an, sondern auch mein Bloggeburtstag! Yay! Am 12.07. war es soweit und ich bin mit KuneCoco von LiveJournal nach Blogger gezogen. Ich hab in der Geburtstagswoche ein bisschen was vor und bin schon fleißig am vorbereiten. Bis dahin wird die Blogsommerpause wohl noch anhalten... Auch mein Shop bekommt bald ein größeres Update. So viel zu tun!


DIY // Jungle Jumpsuit #naehdirwas

18.06.17

Dieser #naehdirwas Monat ist was ganz besonderes. Das liegt nicht (nur) am tollen Thema "Urban Jungle Lovers", sondern vor allem an der Tatsache, dass Lisa, Katha und ich mal wieder Fotos zusammen machen konnten. YAY!

Selbstgenähter Jumpsuit mit Pflanzenmuster
Wir haben uns im wunderschönen Palmengarten in Frankfurt getroffen. Ich kann ihn nur empfehlen. Was passt denn auch schon besser zum Thema "Urban Jungle", als ein riesiger Stadtpark voller Pflanzen?!

Palmengarten Frankfurt

Wie kann ich bei #naehdirwas mitmachen?

  • Melde dich für unseren #naehdirwas-Newsletter an, damit du jeden Monat das jeweilige Thema erfährst. Wie du siehst, bietet jedes Thema genügend Freiraum für deine ganz eigene Interpretation!
  • Nähe etwas für dich (also nicht für die beste Freundin, den Hund oder das Töchterchen!).
  • Egal ob du Profinäherin oder Anfängerin bist: Es geht ums Selbermachen und den Spaß am Nähen. Wir lernen alle zusammen!
  • Blogge über dein genähtes Werk und verlinke deinen Post in unserer Linksammlung hier bei mir, bei Katha oder auch bei Lisa. Es kann ein reiner Outfitpost oder auch ein ganzes Tutorial sein. Wie du magst!
  • Präsentiere nur neu genähtes, bzw. Stücke, die auch erst im jeweiligen Monat entstanden sind.

DIY Jumpsuit mit Palmen- und Monstera-Muster
Von lachend über verschmitzt bis hin zu ernst. :D Ich liebe diese Fotoreihe! Welches Bild ist dein Favorit? Meinen tollen Palmen-Jerseystoff habe ich übrigens bei Alles für Selbermacher gefunden und war direkt verliebt. Was ich daraus nähen wollte, war mir auch recht schnell klar: Es sollte mal wieder ein Jumpsuit werden. Schon letztes Jahr hatte ich eine lange Jumpsuit-Version mit Ananasmuster genäht und da das Schnittmuster so gut geklappt hat, habe ich es direkt wiederverwendet.

Details des DIY Jumpsuit
Wie man (hoffentlich) auf den Fotos sieht, hab ich mich im Jumpsuit super wohl gefühlt. Ich hatte sogar richtig Spaß beim Fotos machen, was bei mir ja eine absolute Seltenheit ist. Danke nochmal an Lisa für's Fotografieren. <3 Und auch an Katha, die immer perfekt darauf geachtet hat, dass auch alles richtig sitzt! <3

Hinter den Kulissen des Photoshootings
Leider gab es während des Shootings ein kleines, großes Drama: Lisas Kamera wollte vom einen auf den anderen Moment einfach keine Speicherkarten mehr lesen. :O WTF! Alle Tricks haben nichts gebracht – auch keine neue Speicherkarte. Somit war die Fotosession schneller beendet, als gedacht.

Tasche am Jumpsuit
Glück im Unglück: Wir hatten alle Einzelfotos bereits geschossen. Aber die Gruppenfotos fielen damit leider flach. Zumindest ein Handyfoto haben wir geschafft, für das wir einen seltsamen älteren Herren angesprochen haben. Aber das Foto ist super geworden, daher Danke, seltsamer Herr!

Katha, Lisa und ich
Katha hat diesen Monat einen Kimono genäht und ich liebe die Farben des Stoffes so sehr! <3 Lisa hatte fast dieselbe Idee wie ich – allerdings ist ihr Jumpsuit in ihrer Farbe mint. Und alle drei in Glitzerschuhen. Hach. Ich hoffe, ihr fandet das Juni-Thema genauso toll wie wir! Wie immer könnt ihr hier eure Beiträge verlinken:



Wie du vielleicht bemerkt hast, ist es in den letzten Wochen superstill hier auf KuneCoco. Mein Dauerstress hält leider noch an, sodass sich bis Juli hieran auch erst einmal nichts ändern wird. Ich hoffe aber, im Juli wieder voll durchstarten zu können. Denn dann steht auch mein KuneCoco-Jubiläum an – das darf ich auf keinen Fall verpassen! Nein, nein, nein!

DIY Jungle Jumpsuit
© KuneCoco • Theme by Maira G.