SLIDER

Das war #28DaysOfBlogging

Wow, so schnell gehen 28 Tage voller Blog-Dinge vorbei! Wie schon letztes Jahr kann ich es gar nicht glauben, dass ich es geschafft habe, einen ganzen Monat durchzubloggen. Zählt man meinen Gastpost auf trytrytry.de mit, habe ich im Februar 29 Blogposts verfasst. Wuhey!

KuneCoco • 28 Days of Blogging • Fazit

Hier findest du alle Teilnehmer der Challenge, alphabetisch sortiert. Ich habe mir von jedem Blog meinen Lieblingspost im Februar herausgesucht:
  1. Adrienne von Adrienne im Wanderland ~ "Meine Tattoos aus aller Welt"
  2. Simone und Julia von Alles was wir lieben ~ "Meine 5 Handlettering- und Kalligrafie-Lieblinge"
  3. Anja, Ina und Sanny von Applethree ~ "Schwedische Kanelbullar – vegan"
  4. Maren von average pony ~ "Warum ich Instagram nicht verstehe"
  5. Aileen von Be happy ~ "Bloggerumfrage zu #28DaysOfBlogging"
  6. Nia von But first, create ~ "Wie starte ich ein Bullet Journal?"
  7. Diana von Changiereffekt ~ "Mit diesen Instagram Tipps sparst du Zeit"
  8. Barbara von die-photographin ~ "DIY Fauxdori #naehdirwas"
  9. Claudia von Erzähl mir die Welt ~ "Orte, wo ich auf Reisen schreiben kann"
  10. Julia von Grüne Würfel ~ "Mein LED Glühwürmchen-Glas für LARP"
  11. Karl von Gut essen in München ~ "One-Pot-Rezept: Tagliatelle mit Egerlingen"
  12. Doro von Himbeermama ~ "Pastinaken-Apfelkuchen – Rezept"
  13. Jana von Janavar ~ "Fashion Inspiration: Love for Cats"
  14. Katha von kathastrophal ~ "Cooooookies! Mein Krümelmonster-Kuchen"
  15. Lisa von Kleinstadtloft ~ "DIY Challenge – ein Terrarium aus Holz"
  16.  Lexa von Lexas Leben ~ "Brodtener Steilufer – von Niendorf bis Travemünde"
  17. Miriam von Lux und Poppy ~ "Posing Tipps & Tricks für deinen Blog"
  18.  Lisa von Mein Feenstaub ~ "So bin ich beim Schreiben meiner DIY-Bücher vorgegangen"
  19. Hannah von Provinzkindchen ~ "Soo süß! DIY Tasse mit Klimperwimpern"
  20. Martina von Spunkynella ~ "5 ways to save a sh*tty day"
  21. Caro von wint3rkind ~ "Learning languages #5"
  22. Anja von written by Anja ~ "Zupfbrot, die x-te"
  23. Caro von 365Dayswithc ~"7 Gründe, warum jeder mal alleine reisen sollte"
  24. Julika von 45 lebensfrohe Quadratmeter ~ "Eine Fotoserie über Koh Phi Phi // Thailand"
Nicht alle haben 28 Tage am Stück gebloggt, zwei Mitglieder haben während der Challenge sogar komplett mit dem Bloggen aufgehört. Trotzdem haben wir uns in der #28DaysOfBlogging-Facebookgruppe wieder ordentlich unterstützt und angefeuert. 


Was ich während der Challenge gelernt habe

Ein paar Mal hab ich mich über meine Lichtverhältnisse geärgert. Wenn man nach einem Arbeitstag heim kommt, das Tageslicht natürlich schon lange weg ist, und die Fotoleuchte einfach nicht das Ergebnis bringt, das man sich wünscht. Aber gut, manchmal muss man einfach Kompromisse eingehen. Oder sich eine bessere Lampe kaufen.

Mein Februar war recht stressig – und daran ist nicht (nur) die Challenge Schuld. Job, Reallife... all sowas, was man eben noch so auf der Uhr hat, neben dem Internet. Trotzdem hab ich es geschafft, jeden Tag zu bloggen. Und dieses Jahr hatte ich keinen einzigen Post vorbereitet. Alles geschah also "live" während der Challenge. Keine vorproduzierten Fotos, keine vorgeschriebenen Texte. Das war... eine Herausforderung. Und vielleicht auch ein bisschen fahrlässig. :D

KuneCoco • 28 Days of Blogging • Alle Posts auf KuneCoco im Februar

Meine Lieblingsposts auf KuneCoco im Februar

Ein bisschen stolz bin ich darauf, endlich mal das Projekt "Newsletter" in Angriff genommen zu haben. Am 13. März geht meine erste Schweinepost raus: Melde dich doch gerne dafür an? <3

Ich habe im Februar 15 DIYs gepostet. FÜNFZEHN. Für mich sind das die aufwändigsten Posts – warum ich mir die Challenge noch schwerer machen wollte? Man weiß es nicht. Mein Lieblings-DIY-Post ist aber mein Schweine-Neonlicht. Ich hatte die Idee schon so lange im Kopf, traute mich aber einfach nie ran. Und jetzt? Bin ich so happy damit. (Und hier war es auch gar nicht schlimm, dass es bei den Fotos draußen noch dunkel war :D) Die Anleitung für das Neonschild ist übrigens auch der meistgeklickte Post des Monats und wurde auch bei Pinterest am häufigsten gerepinnt.

Meine drei Illustrationen in den Posts #meettheartist, Freitagsfavoriten und 10 Fakten über Schweinchen Babe haben mir auch mal wieder superviel Spaß gemacht. Das Thema Zeichnen kommt in den letzten Monaten viel zu wenig auf dem Blog vor – das will ich zukünftig ändern.

Was hat dir diesen Monat am besten auf KuneCoco gefallen?

Kommentare

  1. Ich war extrem beeindruckt von den vielen DIY Ideen. Ehrlich, es hat sich angefühlt, als ob du jeden Tag mit einer neuen genialen Idee um die Ecke gekommen bist! Repsekt!

    AntwortenLöschen
  2. Wow also dafür, dass du das on-the-fly geschrieben hast, ist das mit den DIY Beiträgen wirklich toll! Das Neonlicht fand ich auch mega gut :D Vielen Dank für die Verlinkung - ich freu mich schon wieder auf nächstes Jahr :D

    AntwortenLöschen
  3. Super, dass du durchgehalten hast :) Ich habs ja leider nicht geschafft, aber hatte trotzdem viel Spaß mit der Challenge. Und vielleicht klappts ja im nächsten Jahr wieder.

    Deine DIYs haben mir seeehr gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. 29 Posts in so kurzer Zeit? Hammer! Da hast du meinen größten Respekt für verdient :)

    Diese Lieblingspost-Übersichten liebe ich - auch, wenn ich viele Blogs eh täglich besucht habe :) Doch schön, alles noch mal so gesammelt zu sehen.

    Mein Februar war auch schon ohne Challenge Stress pur, und im März wird es nicht besser. Ich bin nicht mal mit dem bloßen Lesen aller Blogposts meiner Lieblingsblogger hinterhergekommen :( Mal sehen, wann ich das nachholen kann...

    Auf den Newsletter freue ich mich schon unheimlich - das ist einfach alles saustark bei dir! ;)

    Ich fand die Buchtipps spitze - aber auch deine Zeichnungen. Da freue ich mich auf mehr.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich stelle es mir schon echt als große Herausforderung vor jeden Tag zu bloggen. Gerade, wenn man einen Beruf hat und das Bloggen eben nur nebenbei macht. Das würde mich zeitlich schon echt an meine Grenzen bringen!
    Respekt für all deine Posts!

    AntwortenLöschen
  6. Ich war die ganze Zeit über total fasziniert, wie du es schaffst, so viele DIYs zu posten! Morgens und abends, huiuiui, ich glaube, das hätte ich nicht durchgehalten. An manchen Tagen war ich schon froh, den Blogpost fertig zu haben und am Abend dann eben frei :) Freut mich ja, dass du auch einen meiner Lieblingsposts auf meinem Blog verlinkt hast, danke dir!
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich denke, dass ich mit meinen 1-2 Postings pro Woche schon oft genug strauchel. 28 Tage zu bloggen scheint mir so unendlich weit weg. Dein Neonschild finde ich wirklich cool und ich will mir definitiv auch eins bauen. Muss nur noch überlegen was :D

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.