Pages

26.02.16

Freitagsfavoriten Februar 2016

Hallo, ich schon wieder! Die #29DAYSOFBLOGGING Geschichte neigt sich schon wieder dem Ende zu. Ich bin ja fast ein bisschen traurig... Aber hey, heute soll es gar nicht so sehr um mich und KuneCoco gehen, sondern um die vielen tollen Posts, die ich diesen Monat aus der Blogosphäre gefischt habe!

Ariane schreibt darüber, welches Wort sie über das Jahr hinweg begleiten soll. Finde ich eine spannende Sache. Ihres ist "jetzt". Meines wäre wohl "machen". Was ist deines?

In den meisten Fällen schreibt die liebe Kumo ja auf dem Blog "The hangry Stories". Ab und zu bloggt aber auch ihr Liebster Micha, der eine Zeit lang in Japan gelebt hat und immer Interessantes zu erzählen hat. Sein Text, warum es ihn immer wieder ins Land der aufgehenden Sonne zieht, hat mir besonders gut gefallen! (So geht es mir nämlich mit Taiwan, hehe!)

Schon als ich Jens selbstgebastelte "Explosion Box" auf Snapchat gesehen habe, war ich echt beeindruckt. Eine richtig schöne, persönliche Geschenkidee. Nicht nur für Valentinstag!

Apropos Snapchat! Dana hat das Prinzip der sich selbstzerstörenden Nachrichten einfach mal auf einen Blog übertragen und bloggt nun auf ihrem Snapblog mit Ablaufdatum.

Einfach mal mit sich selbst allein sein und sich was Gutes tun. Johanna zeigt acht Ideen, was du in deiner nächsten "Me-Time" so anstellen kannst.

Ansonsten ist bei mir im Februar nicht allzu viel passiert. Wie auch? Außer für Bloggen und Arbeiten blieb ja nicht allzu viel Zeit! :D Eine Sache vielleicht: Ich hatte einen weiteren Tattoo-Termin für mein Schweinetattoo auf dem Oberschenkel. Die zwei Schweins haben nun ein bisschen Farbe. Ganz fertig ist es leider noch nicht. Ob ich es jemals hier auf dem Blog zeige, weiß ich noch nicht genau. Ob meine Oberschenkel auf KuneCoco gehören, muss ich erst noch entscheiden.

Schon auf Instagram hab ich euch dieses tolle Buch gezeigt. Toll natürlich, weil die wunderbare Ariane dort ebenfalls eine Geschichte für "The Travel Episodes" beigesteuert hat. Aber auch abgesehen davon bin ich richtig begeistert. Ich lese immer auf dem Weg zur Arbeit in der Straßenbahn und habe mich jetzt schon in die fernsten Länder geträumt. Die Geschichten sind toll erzählt und es kommt echtes Abenteuer-Feeling rüber. Falls ihr also ein bisschen Fernweh für den Alltag sucht, dann kann ich es euch nur ans Herz legen!

Kommentare:

  1. Danke für's Erwähnen und Verlinken! Hab ein schönes Wochenende! <3

    Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer, schau ich da gleich mal rein. Finde die Ideen für die Me-Time echt klasse :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

    AntwortenLöschen
  3. Aww~ vielen Dank für's Erwähnen und Verlinken :* <3
    Ich glaub mein Wort des Jahres ist derzeit 'ändern' XD;;

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...