SLIDER

Schweinelovestory 15 ~ Sausüße Babybilder


Ich habs ja schon lange mal versprochen und kam nie dazu: Babyfotos von Sammi! Aus den verschiedensten Gründen besitze ich nur superwenig Fotos des kleinen Sammis – vielleicht liegt es daran, dass ich 2003 noch nicht digital fotografiert habe, keinen eigenen Computer besaß und die Handyfotos damals so richtig grottenschlecht waren.



Als Sammi damals bei uns einzog, war er kaum größer als ein Meerschweinchen. Ich habe in einem der ersten Teile ja bereits berichtet, dass wir ihn von einem Züchter gekauft haben, was ein riesiger, riesiger Fehler war. Der Züchter erzählte uns allerhand Unsinn und gab den kleinen Sammi auch viel zu früh ab. (Ist eben die Masche: kleine Schweinchen wachsen schnell, da zählt wirklich jede Woche!) Deshalb kann ich jedem, der mit einem Schwein liebäugelt nur empfehlen, sich zum Beispiel im Vermittlungs-Forum des Vereins Schweinefreunde umzusehen. Hier warten viele Schweine auf ein neues Zuhause. Die sind häufig zwar keine Ferkel mehr, aber ein Schwein zu adoptieren hat gleich mehrere Vorteile:
ihr gebt einem abgegebenen Schwein ein neues, liebevolles Zuhause – ihr tut etwas Gutes!
ihr könnt viel besser abschätzen, wie groß die Steckdose werden wird (aber dran denken: Schweine wachsen bis zu einem Alter von 4-5 Jahren!)
zwielichtige Züchter haben keine Chance, euch übers Ohr zu hauen!

So, nun aber zurück zu Baby-Sammi. Es war ein Samstag im Spätsommer 2003, als wir den kleinen Wurm abholen konnten.



Schaut euch dieses winzige Gesichtchen an! Und die Mini-Füßchen. Und vor allem die Ohren sind im Vergleich zu heute einfach so, so winzig! :D



Hier ist Sammi schon ein paar Tage bei uns gewesen. Der kleine Kerl wollte den ganzen Tag eigentlich nur schlafen und schmusen. Okay. Und essen. Was Babies eben so machen!



Am schnellsten sind übrigens die Öhrchen gewachsen. Waren sie ganz am Anfang ja noch so minimini-winzig, sind sie hier links doch schon einigermaßen prächtig. :D (Man beachte auch die schreckliche Wandfarbe und die noch schrecklicheren Gardinen in meinem Elternhaus-Wohnzimmer damals)



Natürlich hat es dem kleinen Frechdachs auch draußen sehr gut gefallen. Zumindest bei schönem Wetter. :D Schön mit dem Näschen im Dreck wühlen, das tun, was ein kleines Schwein am besten kann. (Ist es nicht putzig, wie "erwischt" er hier guckt XD)



Und zack war auch schon Winter und Sammi hat seinen ersten Schnee gesehen. Und seht ihr, wie schnell er groß geworden ist?  <3

Das waren auch schon alle Fotos! Ist das zu glauben. :( Übrigens hab ich eure Fragen aus dem letzten Teil der Schweinelovestory nicht vergessen! Die werden demnächst alle in einem ganz wunderbaren Video beantwortet. Seid gespannt. :D

Kommentare

  1. Wie winzig er war - und wie süß! Das Drecknasenbild find ich so klasse - wie er da sitzt und grad überlegt, wo er weiter rumwühlen kann.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Ach nein wie süss und klein er war ♥ unglaublich niedlich :)

    AntwortenLöschen
  3. Schweinebabys sind so süß, die kleinen Öhrchen und das Näschen :o Toller Post :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  4. Er ist so ein toller Kerl! Wie niedlich er als Baby war ;3;

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Bilder sind wirklich zuckersüß *__*
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!:)
    Liebste Grüße,
    Lilly ❤️
    PS: Auf meinem Blog läuft zurzeit eine Blogvorstellung und ich würde mich riesig freuen, wenn du Lust hast teilzunehmen!:) Du kannst die Blogvorstellung "HIER" finden!

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh wie krass klein der war, soooooo süß!!! Super tolle Fotos :)
    Aber schon auch irgendwie traurig... Wie alt war er da wohl? Er schaut wirklich nicht danach aus, als wäre er bereit gewesen, von seiner Mama weggerissen zu werden.

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.