SLIDER

5 Sprüche, die jeder Vegetarier kennt #BloggerDenkenNach

Das diesmonatige Thema unserer Reihe "Blogger denken nach – nachhaltig, fair & ökologisch" lautet "Von Aal bis Zebra - Wen esse ich, wen nicht?". Hier könnt hier alle anderen Themen und Posts lesen – wer mitmachen möchte ist gern eingeladen!



Zum diesmonatigen Thema hab ich echt lange überlegen müssen. Den als Vegetarierin ist für mich klar, wen ich esse und vor allem: wen nicht. Ich wollte keinen Post zum Thema "warum esse ich kein Fleisch", denn irgendwie ist uns glaub ich allen klar, dass Massentierhaltung scheiße ist und das Märchen von der glücklichen Kuh auf der Weide eben genau das ist: ein Märchen. (Und ja, ich bin mir dessen bewusst, dass auch Milch ein leidverursachendes Produkt ist)

Daher dachte ich, ich gehe das Thema ein bisschen lockerer an und fasse mal zusammen, welche fünf häufigsten Sprüche ich so an den Kopf geknallt bekomme, wenn ich neue Leute treffe und das Thema aufs Essen kommt.

1. Also ich esse ja auch gaaaaanz wenig Fleisch!

Ich weiß nicht warum, aber diese Reaktion kommt in 95 Prozent aller Fälle, wenn mein Gegenüber erfährt, dass ich Vegetarier bin. Oh, really? Was soll mir das sagen? Was soll diese unterschwellige "Solidarisierung"? Ich bin dann immer ein bisschen ratlos und entgegne wortgewandt sowas wie "ah ja, soso." (Liegt vielleicht am mangelnden Fleischkonsum, meine nicht vorhandene Schlagfertigkeit.) Eine beliebte Variante von "also ich esse ja auch gaaaanz wenig Fleisch!" ist übrigens "also ich esse ja ausschließlich Biofleisch!". Hm ja. Bio ist die Lösung für alles.

2. Und was ISST du dann?

Hm ja, also außer Fleisch gibts ja praktisch nichts. Laub und Körner vielleicht. Und Gras. Wie wäre es mit einer schmackhaften Laublasagne? ... Ernsthaft?! Manche Leute stellen sich wirklich an, wie der erste Mensch. Viele freuen sich, wenn ihnen noch Tofu einfällt. Merkt man dann aber an, dass man Tofu eher nicht mag, sieht man sich wieder völliger Ratlosigkeit gegenüber. Weil... WAS GIBT ES DENN NOCH AUSSER TOFU?????

3. Welche Nahrungsergänzungsmittel nimmst du?
Alternativ:
Ich kenne da jemanden der jemanden kennt der einen Vegetarier/Veganer kennt, der IMMER  blass und IMMER krank ist!

Es gibt wirklich Leute, die nicht verstehen können, dass man sich auch ohne Fleisch ganz normal (und gesund!) ernähren kann. Wenn es dann tiefer ins Gespräch geht, und man ins Gespräch einwirft, dass in Deutschland jedem eine zusätzliche Zufuhr von unter anderem Vitamin D (vor allem im Winter) und Jod (angereichert im Speisesalz) empfohlen wird, gerade Frauen in der Schwangerschaft so einiges an Supplements empfohlen wird, und die riesige Nahrungsmittelergänzungsindustrie bestimmt nicht nur wegen den paar Veganern existiert, dann ist die Kacke ziemlich schnell am dampfen. Weil: (das führt uns zum nächsten Spruch)

4. Der Mensch hat schon immer Fleisch gegessen!

Ja, das mag sein. Aber generell ist das Argument "das war schon immer so" doch recht schwach. Wenn ich mir so ansehe, in welchen Massen Fleisch produziert wird und wie oft das bei uns auf dem Teller landet, dann ... tut mir Leid, aber das war eben nicht "schon immer so". Warum sollte ich es essen müssen, wenn ich mir die Nährstoffe doch auch woanders herholen kann? Klar konnten die Menschen im Winter vor 300 Jahren nicht mal eben schnell in den Supermarkt rennen und Sommergemüse kaufen. Wir heute können das eben. ¯\_(ツ)_/¯ Easypeasy.

5. Weißt du denn nicht, dass DU für die Regenwaldabholzung verantwortlich bist? Stichwort SOJA!

Einer meiner Lieblingssprüche! Warum? Weil er so ein wunderbares Beispiel für gefährliches Halbwissen ist und – ein Eigentor. Denn: wo geht das ganze Soja hin? Über 80% landet als Sojaschrot im Futtermittel der Fleischproduktion. Wer ist also "verantwortlich"? Und wie gesagt... manchen mag das vielleicht neu sein, aber: Soja ist nicht der heilige Gral. ES GIBT EIN VEGETARIERLEBEN AUSSERHALB VON SOJA!

Ihr dürft die Liste gerne ergänzen! :D
Und ja, ich bin mir seeehr sicher, Fleischesser können ebenfalls solch einen Post zusammenschreiben, denn auch unter den Vegetariern gibts Idioten, die mit Plattitüten und dummen Sprüchen nerven.

Kommentare

  1. "Ah du isst dann dieses Tofu, oder?" Ja. Nur Tofu. Immer. Tofugeschnetzeltes mit Tofusoße und Tofu als Beilage. Tofu als Vor- und Tofu als Nachspeise. ;D Und wenn mich nachts der kleine Hunger packt, hole ich mir Tofu aus dem Kühlschrank!

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha, gut gemacht!!!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ha, schon lange nicht mehr so lange durchgeschmunzelt! Toller Text! An ein paar Sätze kann ich mich auch noch seeehr gut erinnern.

    Aber du hast die Frage vergessen: Und warum ist du kein Fleisch? Das bringt mich jedes Mal in Erklärungsnot, weil man gleichzeitig auch abschätzen soll, was man seinem Gegenüber an harten Fakten zumuten kann/darf.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Ein Hoch auf Gifs xD ... ich liebe solche Posts :'D Bitte gerne mehr ! ^-^

    Bei Nr.1 kann ich leider bestätigen, dass ich manchmal das Bedürfnis habe gegenüber meiner Freundin (die Vegetarierin ist) genau dasselbe zu sagen um vielleicht das Gefühl, dass man was schlechtes gemacht habe könnte abzuschwächen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich versuche ja auch...(ja, ich versuche es noch) so weit es geht auf Fleisch zu verzichten...
    In der nächsten Woche habe ich Geburtstag und die Family eingeladen und der erste Satz meiner Tante war: Aber bitte irgendwas mit Stallgemüse, komm uns nicht mit den Kichererbsenschnitzel umme' Ecke...
    Dabei wissen die gar nicht, wie lecker die sind! ...was der Bauer nicht kennt...
    Ach ja, und Tofu mag ich auch nicht, aber Seitan, das ist der Knaller :)

    Sonnige Grüße aus Dortmund
    Svenja

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha, sehr sehr cooler Beitrag :D Die Katze mit der Nagelfeile feier ich ja gerade :D
    Bei mir ist die Vegetarier-Zeit ja schon ein wenig her, aber an solche Sprüche kann ich mich auch noch erinnern. So absolut unlustig fand ich ja auch immer "Du isst meinem Essen das Essen weg!" Da kam von mir als Antwort normalerweise: "Wenn du wüsstest, was dein Essen so alles isst, würdest du kein Stück Fleisch mehr anrühren..."

    Oder halt in Ländern, in denen das Vegetariertum nicht so verbreitet ist wie in Deutschland: "Ich esse kein Fleisch, haben Sie etwas anderes?" - "Hühnchen?" - "Nein, das ist doch auch Fleisch!" - "Schinken?" - "Nein." - "Fisch?" - "..."

    AntwortenLöschen
  7. Ich als Nicht-Vegetarier darf mir auch immer so allerhand anhören.... finde auf beiden Seiten gibt es Extreme. Soll doch jeder essen was er will.... habe das Gefühl, dass wir in Punkto Homophobie einen gewaltigen Schritt nach vorn machen, aber wenn es ums Essen geht, verhalten sich alle wie die Primaten :D

    AntwortenLöschen
  8. Die kleinen Animationen sind ja richtig witzig haha :D Ich habe die Sprüche auch schon öfter gehört, richtig nervig :/ Schöner Post :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  9. Als böser Fleischesser finde ich trotzdem super lustig was du zu dem Thema immer zu erzählen hast ;D und auf die Gifs steh ich total. Vor allem auf dem Panda ;DDDDDD. Da muss ich gleich an Taiwan denken...
    Liebste Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.