SLIDER

Rezept ~ Gebratene Polenta-Käse-Schnitten



Ich dachte mir, es wird mal wieder Zeit für ein Rezept. Eigentlich wird es mal wieder Zeit für IRGENDEINEN POSTS *staubwegpust* Ich durfte die neuen Bio-Käsesorten von Söbbeke testen und wollte euch damit ein bisschen was aufregenderes als Käsebrot zeigen... (Nichts gegen Käsebrot aber... naja.) Deshalb gibt es gebratene Polenta-Käseschnitten!



Zutaten (für zwei Hauptspeisen oder vier Beilagen)

200 g Maisgrieß
200 ml Milch
200 ml Gemüsebrühe
1 kleine Zwiebel
Käsescheiben
Öl
Salz, Pfeffer
1 Ei
Semmelbrösel

Die Zwiebel fein würfeln, das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Milch und Gemüsebrühe zugeben, alles aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Maisgrieß unter Rühren in den Topf geben und aufkochen lassen. Anschließend bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Eine große Auflaufform oder ein Backbleck mit Frischhaltefolie auslegen und die Masse gleichmäßig dick darauf verstreichen (etwa 1-2 cm dick). Anschließend kalt stellen und abkühlen lassen.

Ist die Polenta fest geworden, kann man sie in gleichgroße Vierecke schneiden und vorsichtig aus der Auflaufform heben. Jeweils eine Scheibe Käse zwischen die Polenta-Scheiben legen und vorsichtig zusammendrücken.

Das Ei in einem Suppenteller verquirlen und die Schnitten erst darin, dann in den Semmelbröseln wenden. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Schnitten darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.




Ich stell mir die Schnitten auch lecker als Grill-Beilage vor. Man könnte sie nämlich auch ganz prima auf den Grill legen. Als Hauptspeise war's mir beinahe zu mächtig. Aber sehr lecker.



So, zurück zu den Käsesorten von Söbbeke. Getestet hab ich diese vier Bio-Sorten, für das Rezept habe ich allerdings nur die letzten beiden verwendet:
  • • Bergkäse
  • • Käseaufschnitt
  • • Feuerkäse
  • • Mediterraneo
Was besonders gut ist: alle Käsesorten sind mit mikrobiellem Lab hergestellt – wichtig für alle Vegetarier. Besonders beim Bergkäse ist das nicht selbstverständlich. Und der ist vielleicht gut! Sehr kräftig im Geschmack. Meinem Liebsten war er schon zu kräftig, der isst lieber milden Käse – daher war der Aufschnitt mit Gouda, Tilsiter und Emmentaler genau richtig für ihn.

Besonders überrascht hat mich der Mediterraneo, weil er durch die getrockneten Tomaten und die mediterrane Würzung so besonders schmeckt. Auch der Feuerkäse schmeckt richtig klasse: durch das Chilipulver ist er toll scharf und ich hab mir sagen lassen, dass man mit ihm prima überbacken kann... das werde ich noch ausprobieren! :D

Ich durfte die Käsesorten kosten- und bedingungslos testen. Meine Meinung bleibt davon unberührt!

Kommentare

  1. Die Polenta-Schnitten sehen echt gut aus! Darauf hätte ich jetzt auch Lust :) Gerade in Kombination mit dem Käse schmecken die bestimmt suuuuperlecker :D

    AntwortenLöschen
  2. Menno, grad gefrühstückt und schon wieder hungrig - sieht voll lecker aus!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich lecker aus, ich bin bei Käse nur immer sehr eigen :D Schöner Post :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh... Sieht sehr lecker aus, das mit dem Feuerkäse klingt spitze. Vielleicht auch genau richtig um damit Paprika zu füllen... Polanta & Käse kann nur gut sein ;D.
    Liebste Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ja! Die sehen tatsächlich extrem gut aus! Vor allem mit dem Dip daneben!
    Hätte ich jetzt auch nichts gegen! :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hab Polenta bisher noch nicht probiert, aber das Rezept sieht so lecker aus *-* <3

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.