Pages

02.04.15

DIY ~ Poster auf Keilrahmen ziehen und mit LEDs beleuchten

Hm ja, ich hatte auch schon mal schönere Post-Titel. Aber genau das ist es eben, was ich euch heute zeigen will: ein Poster auf einen Keilrahmen ziehen und mit selbstklebenden LEDs zum Leuchten bringen!



Wie man auf sowas kommt? Ich wollte in unserem neuen Flur unbedingt ein riiiiesiges Bild hängen haben. Am liebsten natürlich auf Leinwand. Und riesig. Und auf Leinwand. Und wenns leuchten würde, wärs perfekt. Nun ist es aber so, dass Bilder auf Leinwand nicht gerade billig sind. Poster hingegen kriegt man schon recht günstig. Und schon war der Geizfuchs in mir geweckt! Irgendwie sollte es doch zu schaffen sein, das ganze in Marke Eigenbau hinzukriegen.



Man braucht
  • • Poster
  • • Leinwand in der Größe des Posters (z.B. so eine Leinwand auf Keilrahmen Affiliate-Link)
  • • Kleber (ich schwöre auf Fixogum Affiliate-Link und sag euch später auch noch, warum)
  • • LEDs (z.B. diese batteriebetriebenen LED-Streifen Affiliate-Link)
  • • doppelseitiges Klebeband
  • • (mindestens) einen dicken, frechen Kater, der die ganze Zeit stört und nur Unsinn macht



Zuallererst muss das Poster auf die Leinwand. Und jetzt zeigt sich auch der Vorteil von Fixogum (und nein, ich werde nicht von Marabu bezahlt, ich liebe diesen Kleber schon jahrelang!). Da es ein Montagekleber ist, klebt er zwar schön fest, allerdings kann das Poster im nassen Zustand noch verschoben werden und sogar getrocknet lässt es sich wieder lösen! Wenn ich also mal keine Lust mehr auf das Motiv habe, kann ich es einfach wieder abziehen.



Stück für Stück wird das Poster also aufgeklebt. Dabei gilt es darauf zu achten, dass alles gerade ist und das gute Stück keine Knicke bekommt. Besonders die Ränder sollten sorgfältig verklebt werden.



Gute Nachricht! Das Schwierigste ist schon geschafft. :D Im nächsten Schritt dürfen die LED-Bänder aus ihrer Verpackung und werden an den Kanten des Bildes entlang geklebt.



Das Schöne: meine LEDs waren auch noch selbstklebend – wer keinen Klebestreifen inklusive hat, der bringt hier schon das doppelseitige Klebeband zu Hilfe. Ringsherum an den Seiten müssen die LEDs nun befestigt werden. Vorsichtig, aber fest andrücken!



Jetzt muss das ganze Werk einmal umgedreht werden. Die Batterieboxen habe ich in der Mitte des Rahmens mit doppelseitigem Klebeband befestigt (aufpassen, dass der On/Off-Schalter noch gut zugänglich ist!).
Wer sich übrigens gerade fragt, warum diese Irre hier ich das Poster nicht einfach in einen Bilderrahmen gepackt hat: ihr glaubt ja gar nicht, was so ein großer Rahmen kostet! Das Poster hat die Maße 130x90 cm – ein bisschen riesig also.



Und das wars auch schon! Batterien rein und ran an die Wand. Ich finds toll! Kleiner Nachteil ist halt, dass man das Bild kurz abhängen muss, um die LEDs ein- oder auszuschalten. Aber mit einem Netzteil hätte mich das Kabel gestört... Man kann eben nicht alles haben!




Wahrscheinlich muss ichs ja nicht sagen, aber ich tus trotzdem: die Stadt auf dem Bild ist natürlich Taipei. :D

Kommentare:

  1. Wunderschön ist das geworden! Wirklich toll! Ich bin begeistert. Das einzig doofe ist aber wirklich, dass man nicht an die Knöpfchen zum An- und Ausschalten kommt... mmmh. Gibt es da keine Lösung? Vielleicht ein Fädchen, womit man an dem Hebel ziehen kann? Oder so? :D Ansonsten richtig toll und ein wunderschöner Hingucker.

    Liebste Grüße und einen schönen sonnigen Donnerstag wünsche ich dir!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine klasse Idee, auf sowas wäre ich nie gekommen :D Die Idee mit den LEDs ist wirklich super, das peppt das ganze Zimmer auf und macht es etwas moderner und schicker. Klasse Post :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  3. yeah
    den kater hab ich schon,
    muss nur den rest besorgen :P:P:P

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich eine schöne Idee mit den LEDs, sieht gleich viel besser aus. Hätte nicht gedacht, dass das alles so simpel ist, aber mit ein bisschen Sorgfalt scheint das ja recht unkompliziert zu sein. Den Kleber merke ich mir mal, der scheint ja super zu sein :)

    AntwortenLöschen
  5. So einfach aber mit einem tollen Ergebnis :D ! Freue mich schon wenn ich das in der neuen Wohnung anwenden darf ^-^

    und dieser Kleber klingt ja genial xD !

    AntwortenLöschen
  6. Schönes Poster. Wirklich eine tolle Idee, auch wenn das mit den LEDs etwas anstrengend ist. (Ich hätte wahrscheinlich die LEDs unten am Rand befestigt, da müsste man nur das Bild leicht anheben... aber es geht sicher wegen der Ketten nicht. Im Kopf schaut's so einfach aus!)
    Fixogum klingt gut, das muss ich mir merken, könnte so etwas gebrauchen. :D

    AntwortenLöschen
  7. Voll schön! Und das Motiv hast du ja echt perfekt gewählt - da passt die Beleuchtung supergut.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Hey eine kurze Frage, wie lange ist die Laufzeit der Batterien?
    Schaut echt gut aus, was du da gemacht hast

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Das kommt natürlich ganz auf die Batterien an... Blöde Antwort, ich weiß! ;D

      Löschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...