SLIDER

Der Januar mit Instagram!

31.01.15

Im Januar war ich auf Instagram (wie auch auf dem Blog irgendwie... D:) relativ faul. Zu wenig Tageslicht hat mir ein bisschen die Foto-Laune vermiest. Nichtsdestotrotz zeige ich euch hier meine liebsten Schnappschüsse des Monats. :)



Zeile 1: Flauschesocken aus Taiwan! Inzwischen haben die Miezens alle Bommel abgeknabbert >_> // Starbucks-Zimtschnecke in Berlin! // Neues Tattoo aus Berlin mitgebracht.

Zeile 2: Amazon-Weihnachtsgutschein eingelöst. Bücher, Bücher! // Lieblings PS-Vita Spiel! Absolute Empfehlung. // Missglücktes DIY-Projekt. XD Falls es doch noch hinhaut, werde ich berichten.

Zeile 3: Schälchen mit liebem Gesicht. // Die neue Flow! <3 // Gims besetzt die Spüle.

Und weil ich gerade mit einigem hier auf dem Blog hadere, irgendwie alles in Frage stelle und ganz viel Veränderung will, hab ich eine kleine Umfrage mitgebracht (ist halt schneller angeklickt als kommentiert). Wär lieb, wenn ihr eine kurze Meinung abgebt! :)

Mögt ihr Instagram-Monatsrückblicke?

Ja, ich schaue sie gerne an!
Nein, mir reicht es, die Fotos auf Instagram anzuschauen.
Ist mir egal.
online poll creator

Ich danke euch in jedem Fall für eure Rückmeldung und mache mich nun auf nach Frankfurt auf die creativeworld-Messe! :)

DIY ~ Handlettering

27.01.15

Wer auf Pinterest oder Instagram unterwegs ist, dem ist in letzter Zeit sicher aufgefallen, dass immer mehr schön gestaltete Sprüche auftauchen: Handlettering ist voll im Trend! Mir gefällt das ganze supergut, denn ich liebe das perfekt Unperfekte. :)


Ich hab mich direkt mal an einer eigenen Illustration versucht – für's erste Mal sieht das doch schon ganz okay aus, oder? Mir gefällt der Spruch in schwarz-weiß fast noch besser als in bunt. Was meint ihr?


Schon vor einigen Wochen hab ich mir diese zwei Bücher zum Thema Handlettering bestellt. Zwar hab ich sie noch nicht ganz durch und noch viiiel zu wenig Übungen gemacht trotzdem kann ich sie euch empfehlen!



In Creative Lettering(Affiliate-Link) von Jenny Doh sind einige sehr gute Tipps zu finden, gerade für Anfänger wie mich. Das Buch zeigt viele verschiedene Alphabete, stellt einige Künstler vor und bietet damit tolle Anregungen und Inspirationen für eigene Werke. Unterschiedliche Techniken werden vorgestellt und immer wieder gibt es Links zu Blogs, auf denen Handlettering-Experten ihre wahnsinnig tollen Text-Zeichnungen zeigen und weitere Tipps geben.



In Draw Your Own Fonts (Affiliate-Link) hat man weniger zu lesen: das Buch ist mehr als Arbeitsbuch zu verstehen. 30 unterschiedliche Alphabete werden vorgestellt. Handfeste Tipps sucht man hier allerdings vergebens: selbst ausprobieren ist angesagt! Ich empfehle die englische Version, denn die ist 10 € günstiger als die deutsche Übersetzung (Affiliate-Link). Und wie gesagt: es geht hier mehr ums Üben statt ums viele Lesen!



Meinen Handlettering-Versuch schick ich auch gleich rüber zu Christianes Like-2-Bike-Aktion, bei der im Januar alles rund ums Fahrrad gesammelt wird in diesem Monat. Und immerhin handelt mein Albert Einstein-Zitat ja vom Radeln, daher geht das klar denk ich. ;)

Freitagsfavoriten #8

23.01.15

Bisher gab es die Freitagsfavoriten ja eher unregelmäßig, dabei ist es so eine schöne Möglichkeit, Leseempfehlungen für andere Blogs zu geben und schöne Online-Fundstücke zu zeigen. Ich werde es garantiert nicht schaffen, jeden Freitag was tolles abzuliefern (sonst besteht mein Blog nur noch aus Empfehlungsposts, weil ich so lahm bin), aber etwa einmal im Monat versuche ich jetzt, besondere Posts und Kuriositäten aus diesem Internetz zu sammeln. Vielleicht entdeckt ihr ja das ein oder andere Highlight für euch!




Sam hat supernützliche Tipps für den Auslandsaufenthalt zusammengefasst. Und ich glaube, ich kenne niemanden, der so oft und so lange im Ausland war wie sie! Daher weiß sie wirklich, von was sie spricht. ;)

• Die gebackenen Glücksschweinchen hat Manu eigentlich schon im Dezember gepostet und als süßes Neujahrs-Mitbringsel vorgestellt. Ich finde aber, Schweine gehen immer! :D

• "Was ist eigentlich... Weizengras?" erklärt die liebe Katharina und gibt auch noch ein paar Tipps, wie man das megagesunde Pulver auch noch lecker verpacken kann.

• Letzte Woche hab ich Annes Tomaten-Kokos-Suppe mit roten Linsen nachgekocht (okay, eher nachkochen lassen *danke Manu*) und fand sie ganz wunderbar lecker. Nachkochempfehlung!

Ariane hat immer ganz besondere Post-Ideen. Jetzt hat sie eine ganze Fotografie-Reihe begonnen, bei der wir wahrscheinlich alle noch was dazu lernen können.

Welche tollen Posts sind euch in der letzten Zeit besonders aufgefallen?

Das Jahr der Schnurrberts

19.01.15



Heute vor einem Jahr sind die Miezens bei uns eingezogen. So lange ist das schon her! Ich kann es kaum fassen. :D Seitdem erfreuen sie uns jeden Tag mit ihrem Schabernack.



Hier gibts den ersten Post mit den Beiden. Es kommt mir irgendwie schon so viel länger vor, dass die beiden Schnurrberts bei uns wohnen. Ich kanns mir gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne sie war. Muss doch furchtbar langweilig in der Bude gewesen sein. :D



Der flauschige Mero, der eigentlich Calimero heißt und der am liebsten den ganzen Tag essen würde (ganz die Mama). Er liebt Höhlen über alles und meckert häufig, wenn es nicht genug Essen gibt oder er mal wieder nicht so gut klettern kann wie sein Bruder.



Mero Highlights. <3 Es gäbe noch so viel mehr zum Flasche-Mers zu sagen. Außerdem sitzt er furchtbar lustig oder streckt sein Beinchen zum "Sexy Leg" raus.



Der kleine Gims, der eigentlich nach dem "Der Herr der Ringe"-Zwerg Gimli benannt ist. Nur Unfug im Kopf! Kein Sprung ist ihm zu hoch, kein Blödsinn zu blödsinnig. Er ist der Schmusekönig (Hände sind zum Schmusen da, nicht zum Tippen auf Tastaturen!!!) und Anstifter allen Unfugs.


Abenteuerlustig, verschmust, allzeit für Blödsinn bereit. Der kleine Gims. <3



Wie klein die beiden Miezingers waren. Ich mag sie nicht mehr missen. Ein Glück sind sie so schmusewillig, denn das könnte ich den ganzen Tag tun. :D

Okay, das war nun eine kleine Liebeserklärung an die beiden – es sei erlaubt, bei so viel Süßigkeit.

Sehnsucht nach dem Frühling

16.01.15


O wie ist es kalt geworden
und so traurig, öd' und leer!
Rauhe Winde wehn von Norden,
und die Sonne scheint nicht mehr.
Auf die Berge möcht' ich fliegen,
möchte sehn ein grünes Tal,
möcht' in Gras und Blumen liegen
und mich freun am Sonnenstrahl.
Schöner Frühling, komm doch wieder,
lieber Frühling, komm doch bald,
bring uns Blumen, Laub und Lieder,
schmücke wieder Feld und Wald!
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
(1798-1874)


Kennt ihr diese Tage, an denen einfach alles grau und fad und blöd ist? Ich vermisse die Sonne, ich vermisse die Wärme. Ich bin einfach kein Wintermädchen. Mich hat der Winter Blues voll erwischt...
Theoretisch ist mein Kopf voller bunter Ideen – aber irgendwie klappt derzeit einfach gar nichts.  

Geht es euch auch manchmal so? Was tut ihr dagegen? Musik aufdrehen? Sich mit dem Lieblingstee in eine flauschige Decke eingemummelt auf die Couch verkriechen? In die Badewanne legen?


Lootchest Dezember

12.01.15

Aaaah, ich bin sträflich spät mit meinem Review zur Dezember Lootchest! D: Diese Woche werden ja schon die neuen Boxen verschickt...

Nochmal kurz zur Erklärung: die Lootchest ist eine monatliche Überraschungsbox für Gamer, Nerds und Geeks!



Diesen Monat hab es sogar eine neue Verpackung spendiert! Surprise! Happy Unboxing.



Die Dezemberbox war meine bisherige Lieblingsbox. Ja, das kann man wohl sagen. Ein Highlight nach dem anderen hat sich in der Box versteckt. Weil ich aber schon so hinterherhinke... Gibt es die Box diesen Monat im Schnelldurchlauf...



Hm ja, Mero fand das Tshirt auch ganz toll... Er war leider nicht davon zu überzeugen, dass er besser mal Platz macht. Typisch, dieser Kater! Jedenfalls ist es ein wundervolles Zurück in die Zukunft-Tshirt! YAY!!! Eine meiner Lieblings-Filmreihen. Marty McFly war meine erste große Liebe (okay, die zweite nach Fiesoduck, aber zumindest der erste Mensch).


<3 Ich glaub, ich muss mir schnellstens wieder mal die Filme reinziehen. Auch wenn ich schon mitsprechen kann, haha!



Als nächstes: ein Marvel Comics Badezeug-Set! Feuchtigkeitspflege, Duschgel, Waschlotion und Rasiergel. Ein perfektes Geschenk für Comicfans. Ich habs allerdings selbst behalten, bzw. teile es mit Manu. XD



Gut, die Zuckerstange war maximal unnötig. :D Umso witziger ist dafür der Darth Vader Plüschi mit Weihnachtsmütze. (War dieses Jahr unsere einzige Weihnachtsdeko, hahahaha)



Zum Abschluss noch ein Marvel Comics-Notizbuch, ein Rocket-Sticker (YAAAA! Guardians of the Galaxy war ein grandioser Film!) und eine Star Trek Postkarte. Ich bin kein Star Trek Fan, aber der Spruch ist schon sehr badass, das muss man zugeben.

"The needs of the many outweigh the needs of the few, or the one."



Das war also die Box im Schnelldurchlauf! Ich hab mir überlegt, dass ich die Januar-Box mal in Videoform zeige. Denn irgendwie wird das langsam langweilig hab ich so den Eindruck. :/ Was meint ihr? Bock auf ein Video Unboxing? :D

Wer nun auch Lust auf so eine Box hat, kann sie sich gerne unter diesem Link (Affiliate-Link) bestellen.

Taiwan Mitbringsel

07.01.15



Okay, da mein Taiwan-Bericht fotolastiger wurde, als eigentlich geplant, hab ich die Mitbringsel nun in einem Extra-Post untergebracht. Ich hab glaub ich mehr Geschenke gekauft, als Dinge für mich. xD Die Pineapple-Cakes und den Tee, die hier oben von dem schwarzen Kreis verdeckt werden, hab ich zum Beispiel meiner Nachbarin mitgebracht. Okay, das blaue Katzending nebendran ist ein externer Akku für mich. Ist es nicht putzig?



Schon bei meinem letzten Besuch im März wollte ich mir eine Instax Mini kaufen, weil die in Taiwan um einiges günstiger zu haben ist, als hierzulande. Leider blieb letztes Mal ja keine Zeit zum Shoppen, daher hab ich das nun nachgeholt. :D Das Gute ist: ich hab gleich einen riesigen Vorrat an Filmen gekauft! (Noch mehr, als oben auf den Bildern zu sehen *huust*)



Auch einige Klamotten durften mit. Zwei Pullover (ein dunkler mit Spitze, ein heller mit Katzenmotiv) und eine Bluse mit französischen Bulldoggen. *_* Celine und Ula, mit denen ich shoppen war, haben gewitzelt, ich würde nur Sachen kaufen, auf denen Tiere zu sehen sind und was soll ich sagen...



... sie haben einfach Recht. XDDD Links oben sind superflauschige Schweine-Söckchen, untendrunter drei verschiedene Paar Katzensocken und das rosa Ding ist eine Tasche - schon wieder mit Bulldoggen. Das blaue Tuch darunter ist eigentlich ein Geschirrtuch – aber wer trocknet mit so was niedlichem bitte seine Teller? >_< Ich werds als Tischdeckchen benutzen denk ich.



Ja, und was soll ich sagen? Dieser Schweine-Pulli hat so laut meinen Namen geschrien, dass ich ihn mitnehmen MUSSTE. Versteht sich von selbst glaub ich. Oben rechts daneben sind 3 Sailor Moon Washi Tapes, rechts davon 4 Katzenstempel. <3 In blau mal nochmal den externen Katzenakku und untendrunter eine katzige iPad-Hülle.



Was ich unbedingt finden wollte, ist ein neuer Kalender. Den hier mochte ich sehr, auch wenn er echt teuer war ( 580 NT$ = ca. 15 €). Aber... es ist eine Katze drauf, wie konnte ich da nein sagen?

Uuuund... ich bin ja ohne Koffer nach Taiwan geflogen – aber irgendwie musste ich meine Unmengen an Shoppingbeute ja nach Deutschland zurückschaffen. :D Daher hab ich mir auch endlich mal einen Koffer zugelegt – bisher hatte ich nämlich keinen. Leider hab ich keinen besonders schönen/niedlichen gefunden und die Zeit hat ein wenig gedrängt... daher ist er ein wenig fad in lila. Daher erstmal kein Bild davon. Er ist auch echt nicht spektakulär.

Puh, das war also mein Mega-Einkauf. :D

42 Stunden Taiwan

03.01.15

Ein frohes neues Jahr allerseits! :) Das Jahr 2015 hat nun begonnen und ich bin von meinem mega-kurzen Taiwan-Trip schon eine Weile wieder zurück. Es war so wundervoll! Wenn auch furchtbar schnell vorbei. :D



Ursprünglich wollte ich ein kleines Video über meinen Aufenthalt drehen, aber das war schlicht unmöglich. Ich habs ja kaum geschafft, Fotos in der kurzen Zeit zu machen. Stattdessen hab ich jede Minute mit meinen taiwanesischen Freunden verbracht. Schon allein dafür haben sich die insgesamt 26 Stunden Flug gelohnt!



Mein Flug landete pünktlich um viertel nach sechs am Samstag Morgen am Taoyuan International Airport. Mit dem Bus fuhr ich etwa eine dreiviertel Stunde an den Hauptbahnhof Taipei, wo mich die liebe Celine schon erwartete. <3 Gemeinsam fuhren wir direkt zum Zoo, wo wir dann Derek einsammelten, den ich ebenfalls im März kennengelernt hatte. Wir haben Pandas und Elefanten ud Tiger und Koalas gesehen – größtenteils haben wir aber nur gequasselt. :D Der Zoo in Taipei ist übrigens der größte in Asien und echt sehr schön. Der Eintritt kostete ermäßigt nur 30 NT$, was noch nicht mal einem Euro entspricht.



Leider fing es dann ganz schlimm zu regnen an, sodass wir nicht soo lange im Zoo blieben und stattdessen in den berühmten Ximending Distrikt gefahren sind. Zum Glück hatte ich meine MRT-Fahrkarte vom letzten Mal noch. :D In Ximending kann man nicht nur toll Shoppen, dort ist auch das "Modern Toilet" Restaurant, das komplett im Toiletten-Style daherkommt. XD Selbst das Essen wird toiletten-mäßig inszeniert und man sitzt sogar auf Klos. XD Ich hatte das Restaurant im Internet entdeckt und wollte unbedingt hin. Lustig wars und das Essen war auch ganz lecker.



Danach gings schön Shoppen für mich und irgendwann hat sich Derek dann verabschiedet – bei so viel Shopping kein Wunder. XD Der Regen wurde immer schlimmer, aber Celine und ich sind trotzdem auf den Shilin Nightmarket gegangen, um was zu essen.



Ich hab leckere überzuckerte Süßkartoffeln gegessen. SO GUT einfach! <3 Gekostet haben sie 50 NT$, also weniger als 1,50 Euro (der Wechselkurs ist gerade echt schlecht für uns :( ). Gegen Abend sind wir dann zu Celine nach Hause, wo ich übernachten durfte – saucool! <3 Wir haben noch ewig mit ihren Geschwistern und ihren Eltern zusammengesessen – irgendwann musste ich aber echt ins Bett... So nach 35 Stunden wach sein.



Am nächsten Morgen war ich überraschenderweise kaum müde, sodass wir uns direkt zum Frühstück mit einer weiteren lieben Bekannten getroffen haben: Ula! <3 Wir waren in nem echt tollen Café in der Nähe des Taipei101 und haben uns mächtig den Bauch vollgeschlagen und viiiiel geredet. Es war so toll, wieder mit den Mädels zusammen zu sein! :)

Im Anschluss gings wieder SHOPPEN ohne Ende. XD Es gibt einfach zu viele tolle Shops in Taipei. Leider ist der Wechselkurs, wie schonmal gesagt, derzeit echt schlecht, sodass es nicht so günstig war.



Während wir so durch eine Einkaufsstraße schlenderten, sah ich plötzlich... EIN SCHWEIN!!!! Es stand direkt vor einem Café mit Namen "Pigi Pigi" und war wohl das Maskottchen. Awwww, es war so lieb! Klar, dass ich anhalten und das liebe Ding erstmal schmusen musste. <3 Am liebsten hätte ich es ja mitgenommen, aber das hat nicht so geklappt. :( Es wollte nicht mit, glaubt man das?



In der Zeit bis zu meinem Abflug haben wir noch lecker gegessen, viel gequatscht und ganz viele Fotos geschossen. :D Dann ging es allerdings auch schon wieder zum Bahnhof für mich: mit dem Bus zurück an den Flughafen und von dort wieder ins kalte Deutschland....

Eigentlich wollte ich euch in diesem Post auch noch zeigen, was ich so alles geshoppt habe, aber das verschiebe ich lieber auf den nächsten Post, sonst erschlage ich euch noch mit den ganzen Bildern. XD

Das war's auch schon gewesen! Es war ein wundervoller, aber auch echt anstrengender Trip. Ich hoffe, ich kann dieses Jahr mal im Sommer nach Taiwan, denn bisher hat es IMMER geregnet, wenn ich da war. XD

{EDIT} Da mich einige entsetzt darauf angesprochen haben, warum ich für eine nur so kurze Zeit in Taiwan war: ich habe den Flug gewonnen, daher hatte ich leider nicht so viel Mitspracherecht an den Reisezeiten. Mehr zum wieso weshalb warum gibts hier nachzulesen.

Wer jetzt Lust hat, noch mehr über Taiwan zu lesen, kann sich ja mal durch meine Berichte zu meinem ersten Taiwan-Urlaub durchklicken – falls die wer verpasst haben sollte. ;)

Superawesome Taiwan Trip im März 2014:
© KuneCoco • Theme by Maira G.