SLIDER

Der November mit Instagram

30.11.14

So, damit wäre der November auch erledigt! Ich bin gerade in Düsseldorf und verbringe das Wochenende mit dem Liebsten. Nachher geht's zum ersten Mal dieses Jahr auf einen Weihnachtsmarkteines der wenig schönen Dinge in der Weihnachtszeit. :D

Doch erstmal zeige ich euch wieder ein "Best of" meiner Instagram-Bilder aus dem vergangenen Monat:



Die Schnurrberts waren mal wieder in Höchstform. Ich frag mich... wie viel Schabernack und Unfug passt in so einen kleinen Katzenkopf? Die zwei treiben nur Unsinn. <3 So muss es sein. Weil ich dieses Wochenende ja nicht daheim bin, kümmert sich die liebe Valerie um meine zwei Herzkater.



Ich hab diesen Monat auch einige Dinge eingekauft! Ich hab zum ersten Mal bei Qwertee bestellt – bei dem tollen Groot-Motiv konnte ich halt nicht nein sagen! :D Viel, viel Rocket Beans Merchandise gab es auch noch. Wer den genialen YouTube-Channel noch nicht kennt: anschauen! Zu guter Letzt hab ich mir mal ne neue Brille gegönnt. JA, die ist neu! Die sieht GANZ anders aus als die alte!!



Für Valeries Geburtstag hab ich mal wieder eine Regenbogentorte gebacken. Die Glitzerschrift kam nicht so gut raus, wie ichs mir gewünscht hätte, aber man kann nicht alles haben...
Vorgestern kam die erste Ausgabe des "i like Blogs"-Magazin aus dem Hause Burda heraus, was ich mir natürlich direkt mal anschauen musste. Der Inhalt besteht aus verschiedenen gedruckten Blogposts nationaler und auch internationaler Blogger. Ganz interessant, so entdeckt man noch die ein oder andere Blogperle!



Im November gab's auch mal wieder einen Kochkurs! Zusammen mit meinen Kolleginnen Katharina und Lisa hab ich in die vegetarisch-ägyptische Küche reingeschnuppert. Es war alles so lecker! Das Bild in der Mitte ist meine neue Lieblingsfrisur. Nennt mich Sailor Moon. Rechts seht ihr meine tollen Visitenkarten, die ich für die Blogst gedruckt hatte. Ich hab noch so viele übrig, dass ich die nächsten 10 Blogsts damit wohl auskommen werde... XD

Wie war euer Monat? Habt ihr schon Weihnachtsvorbereitungen getroffen? Ich hab nicht mal ein einziges Geschenk bisher besorgt... BUHU!

Ihr findet mich auf Instagram unter dem Namen "fynni".

Die eigene Handschrift als Font

27.11.14

Puh, die Weihnachtszeit schafft mich. Ich gebe es zu: ich bin ein absoluter Grinch. Der Dezember ist für mich der allerschlimmste Monat und ich versuche mich krampfhaft nicht mit Weihnachten beschäftigen zu müssen – wie jedes Jahr. Letztes Jahr hab ich in der Buchhaltung gearbeitet: da war absolut die Hölle los, das Jahr davor hab ich an Heiligabend im Getränkemarkt an der Kasse gestanden (anscheinend finden viele Leute, 13 Uhr sei die perfekte Zeit, an Heiligabend noch schnell Getränke shoppen zu gehen). Hach ja. Und in meinem jetzigen Marketing-Job ist Weihnachten natürlich auch Highlife angesagt. Erwähnte ich schon, dass ich Weihnachten nicht mag?



So, genug herumgehatet! Ich wollte euch doch meine tolle Entdeckung präsentieren! Ich hab nämlich über die Blogs maulwurfshügelig und philuko entdeckt, wie man ganz leicht aus seiner eigenen Handschrift eine (ein? :O) Font erstellen kann. Das wollte ich schon immer mal ausprobieren!



Das geht in wenigen, einfachen Schritten (und ist auch noch kostenlos, wie viel besser kann es denn noch werden??):
  1. Auf http://www.paintfont.com gehen und sich ein Template zusammenstellen – also welche Zeichensätze du in deiner Schriftart schlussendlich haben möchtest.
  2. "Create Template(s)" anklicken, Dokument ausdrucken und in die vorgefertigten Kästchen alle Buchstaben und Zeichen schreiben.
  3. Ausgefülltes Template einscannen und auf Paintfont unter "Upload filled out templates" hochladen.
  4. Der Schriftart einen tollen Namen geben, auf "Send file" klicken und....


... tadaa! Ihr seht eine Vorschau eurer Schriftart, könnt sie euch runterladen und in eurem Schriftordner installieren. Ist das toll oder ist das toll?


Ja okay, meine Handschrift ist jetzt vielleicht nicht so wunderschön (das hab ich während der Schulzeit nur zu oft zu hören bekommen...), aber ich kann mir auch vorstellen, mal ne "Schönschrift"-Version zu machen... Ich hab so viele Ideen! *__*

Jedenfalls dachte ich mir, dem ein oder anderen könnte das ein guter Tipp sein. :) Zeigt doch mal her, eure digitalisierten Handschriften!

Lootchest November 2014

22.11.14



Juchey, es ist wieder Lootchest Zeit! Ich freu mich jeden Monat wieder auf die tolle Überraschungsbox für Nerds und Gamer! :D Und dieses Mal gab es sogar eine kleine Änderung: als Abonnent hat man ab jetzt die Wahl zwischen der normalen Lootchest und der fünf Euro teureren Lootchest PLUS (die ich mir natürlich bestellen musste).



Der Inhalt diesen Monat war wirklich, wirklich toll. In der Lootchest-Gruppe auf Facebook gab es viele negative Stimmen, aber meinen Geschmack hat das Lootchest-Team jedenfalls getroffen.



Superhero Magnet "Batman" ~ UVP 9,99 €
Yay, mehr Futter für meinen Kühlschrank! Die zwei Magnete sind aus Gummi und halten recht ordentlich. Einige meckerten wegen der Qualität, doch ich kann da nichts negatives feststellen.

Hero Beanie "Batman" ~ UVP 17,99 €
EINE MÜTZE! Jetzt für die Jahreszeit natürlich perfekt. :D Und welch Zufall: ich hab hier ebenfalls Batman erwischt. Es hätte noch den Joker, Superman und Green Lantern gegeben. Die Mütze ist selbst für meinen Kopf ein bisschen zu eng, aber das wird sich mit der Zeit sicher noch ausleiern.




8Bit Herz ~ UVP 4,99 €
Ein schön nerdiger Schlüsselanhänger! Kommt direkt an meinen Schlüsselbund.

Zelda Mints ~ UVP 4,99 €
Süßigkeiten sind wohl ein MUSS in jeder Lootchest. Die Zelda-Verpackung ist aber so toll, dass ich da mal nicht meckern will.




Game of Thrones Mystery Mini "Arya" ~ UVP 12,99 €
So langsam brauchen wir eine Vitrine für all die schönen Figuren. Arya ist Manus Lieblingsfigur aus GoT , daher wars super, dass wir genau sie erwischt haben.




Breaking Bad Button "Los Pollos Hermanos" ~ UVP 2,99 €
Breaking Bad ist eine meiner Lieblingsserien. Buttons mag ich auch – also perfekter Loot für mich. :D




PLUS: Pac-Man Salt & Pepper ~ UVP 12,99 €
Diese süßen Salz- und Pfefferstreuer im Pac-Man Design waren der erste PLUS-Inhalt. Pac-Man ist ein Klassiker und die Streuer machen sich auf dem Esstisch wunderbar.



Ich weiß wirklich nicht, warum Gimli so heiß auf Kisten ist. NICHTS aus Karton ist sicher vor ihm, alles muss er anknabbern, der Frechdachs! Aber gut, so hat jeder in der Familie was von der Lootchest: Manu und ich den Loot, die Miezens die Kiste! Haha!

Wenn ihr auch an der Lootchest interessiert seid, könnt ihr euch die Box hier (Affiliate-Link) bestellen!

Wäre der Inhalt auch was für euch gewesen?

Das war die Blogst 2014

18.11.14

Was war das für ein Wochenende! Die Blogst-Konferenz fand vergangenes Wochenende im Lindner Hotel Hagebeck in Hamburg statt. Vielleicht hat der ein oder andere den Hype um den Ticketverkauf anfang des Jahres mitbekommen: die Tickets waren innerhalb von nur wenigen Minuten (ach, SEKUNDEN!) ausverkauft.



Ich hatte das große Glück, eine Karte zu ergattern, nachdem ich letztes Jahr zu langsam war.
Am liebsten würde ich euch ja von einem Kartenkauf abraten, sodass meine eigenen Chancen für nächstes Jahr besser stehen, aber ich kann es *leider* wirklich nur jedem empfehlen!



Das Wochenende war vollgepackt mit tollen Vorträgen, spannenden Workshops und neuen Bekanntschaften. Wenn ihr einen kleinen Einblick in das Programm haben wollt:
hier gibts den Timetable und unter dem Hashtag #blogst14 findet ihr auf Twitter fast schon eine Mitschrift aller Vorträge. :D



(Sarah und ich, hier noch fleißige Blogger: später waren wir irgendwie zu faul für Fotos :D)

Ich hatte sogar das Glück, und konnte freitags bei der Hamburg Tour, die von Hamburg Tourismus organisiert wurde, mitfahren. Wir haben einige tolle Ecken gesehen: das Musikensemble Resonanz, einen Spaziergang über die Marktstraße mit Einblicken bei Designerin Katharina, der Hutmacherin von Rotkäppchen Design und einer Cupcake Verköstigung in Lauras Café "Liebes bisschen".



Untergekommen bin ich direkt im Lindner Hotel Hagebeck, das passend zum angrenzenden Tierpark, sehr "animalisch" gestaltet war. Die Zimmer (und der Aufzug!) waren echt toll und der Service (bis auf das Abendessen am Samstag, das mich wirklich enttäuscht hat!) war sehr freundlich. Im Anschluss an die Hamburg Tour gab es noch ein kurzes Kennenlernen an der Bar des Hotels, bevor es Samstag dann mit der eigentlichen Konferenz losging.



Die Themen waren super vielfältig – von einem spannenden Blogger-Recht Vortrag von Anwalt Christian Solmecke über tolle Denkanstöße zum Thema Leidenschaft (sisterMAG) und mehr Mut (berlinmittemom) beim Bloggen bis hin zum umwerfend inspirierenden Sketchnotes-Vortrag von Frau Hölle. Es war so wundervoll!


Neben dem eben schon angeschwärmten Sketchnotes-Vortrag, war auch der Video-Workshop mit den Jungs von Kochhelden.tv ein Highlight. Ich hab richtig, richtig Lust auf ein paar Videos und hoffe, ich kann das möglichst bald in die Tat umsetzen. Vielleicht kann ich ja mal ein Doodle-Video machen. Oder ein Schweins-Video.



(Anne, Sarah und ich – danke Design3000 für die Polaroid-Aktion!)

Neben den Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden, waren auch viele Sponsoren mit Ständen vertreten. Hier sei mal ein großes Lob ausgesprochen: es waren wirklich tolle Aktionen dabei!




Ganz besonders toll fand ich die Idee von Dawanda: ein offline Freundebuch für die neuen online Freunde. Damit hatten wir viel Spaß! Denn ja, eines hat mir wohl am besten gefallen: ich hab so viele tolle Leute kennengelernt! Danke! Ihr seid die Besten!


(wahrscheinlich hab ich die Hälfte vergessen, verzeiht mir!)

Von der Blogst mitgenommen hab ich nicht nur eine riesige Goodie Bag (lol), sondern auch viele, viele neue Ideen und ganz viel Tatendrang.

Danke an Ricarda & Clara, dass ihr sowas Tolles auf die Beine gestellt habt! Ich freue mich, wenn ich im nächsten Jahr wieder dabei sein darf (ich muss nur schnell genug sein beim Ticketverkauf... XD).

DIY ~ Mal wieder Tassen bemalen!

13.11.14

Ich komme meinem Leben momentan kaum hinterher. Rast die Zeit bei euch auch so? War nicht eben noch Oktoberanfang? Woran liegt das? An der Zeitumstellung? Vielleicht kommt es mir auch nur so vor, weil es derzeit schon wieder soo früh dunkel ist.



Wie auch immer! Herbstzeit ist Bastelzeit! Und auch, wenn ich mit meinen Novemberdoodles ganz schön hintendran gehangen hab: dafür hab ich an anderer Stelle gedoodelt! :D Und seit vergangenem Wochenende bin ich wieder in time. Und weil ich ab morgen schon wieder unterwegs bin und die Woche nicht ganz Post-los bleiben soll, zeig ich euch einfach mal ein paar Tassen-Inspirationen. :)



Ich hab ja vor Ewigkeiten schonmal einige bemalte Tassen gezeigt. Ist ja auch kein Hexenwerk: Porzellanmarker geschnappt, weiße Schüsseln (ich hab meine hier her / Affiliate-Link), Tassen oder was auch immer besorgt und ab gings!



Mit dem Bleistift das Motiv auf die Oberfläche skizzieren, anschließend mit den Porzellanmarkern nachmalen: so easy ist es.



Wenn die Farbe getrocknet ist, sollte man die Bleistiftreste vorsichtig abwischen, sonst brennt sich am Ende noch was ein! Übrigens: solange die Tassen nicht gebrannt sind, kann man auch den Marker nochmal entfernen! Einfach mit Glasreiniger drüberwischen.



Mein Pikachu ist leider ein bisschen dünn geraten. :/ Diätchu.



Ein liebes Schüsselgesicht! Ist alles fertig bemalt, müssen die guten Stücke noch für 90 Minuten bei 160° in den Backofen. Danach sind sie spülmaschinentauglich und bereit für den Alltag. :)


Hier nochmal die gesammelte Pracht! Auch gut find ich ja die Grumpy Cat-Schüssel. XD Was ist euer Favorit?

Ich hab übrigens zusammen mit Valerie von Lalli Tales gewerkelt, deshalb gibt es in Kürze bei ihr noch mehr Tassenbilder zu sehen! :) Für mich geht es morgen dann endlich auf die Blogst-Konferenz nach Hamburg! Ich freu mich schon!!! WUHEY!

Ich wünsche euch schonmal ein schönes Wochenende :)

Tipps für's Doodlen #2 ~ Inspiration

06.11.14

So, hier nun der zweite Teil meiner Tipps-Reihe. :) Es fällt vor allem am Anfang vielleicht schwer, sich eigene Motive auszudenken und vor allem: sie frei aus dem Kopf zu zeichnen. Jetzt die gute Nachricht: das müsst ihr auch gar nicht!


Inspirationen gibt es überall. Und es ist auch völlig in Ordnung, Motive erstmal 1:1 nachzuzeichnen oder sogar mit abpausen anzufangen, wenn man sich total unsicher ist. Wichtig ist, ein Gefühl für das Zeichnen an sich zu bekommen.

Euer Skizzenbuch könnt ihr wie ein Tagebuch behandeln: ihr müsst es niemandem zeigen! Das kann vor allem zu Beginn enorm den Druck nehmen. Dennoch ist es schön, seine Werke auch mal jemandem zu zeigen. ;) Das ist natürlich ebenfalls erlaubt.


Inspirationen finden: Hilfreiche Websites

Auch ich finde es vor allem nach einem langen Arbeitstag schwer, auf Anhieb ein tolles Motiv im Kopf zu haben. Dann browse ich oft durch eine der folgenden Websiten, um Anregungen für Posen, Farben oder auch Stimmungen zu kriegen:
  • Pinterest
    Natürlich DIE Inspirationsquelle schlechthin. Ich hab mir ein eigenes Board mit Illustrations-Inspirationen angelegt, auf dem ich alles pinne, was mir gefällt und was ich so oder in ähnlicher Art und Weise einmal nachdoodlen will.
  • DeviantArt
    Hier gibt es wunderbare Arbeiten von Künstlern aus aller Welt. Die Navigation ist vielleicht nicht ganz so easy (vor allem nach dem Update...) aber hier kann man wirklich tolle Zeichnungen (aber auch Fotos, Basteleien....) finden!
  • Design Seeds
    Ich hab manchmal immernoch ein Problem, zusammen passende Farben auszuwählen. :D Oftmals ist das Ergebnis ein wenig ZU bunt für meinen Geschmack. Um das zu umgehen, klicke ich mich manchmal durch die Farbpaletten bei Design Seeds und wähle eine passende für mich aus. Vielleicht geht es ja jemandem von euch genauso. ;D

"Offline Inspirationen"

Auch offline gibt es unzählige Inspirationsquellen, die ihr heranziehen könnt. Wie wäre es, wenn ihr die Zutaten eures Lieblingsessens mal zeichnet? Oder ihr sucht euch eine bestimmte Farbe aus und überlegt, was euch alles dazu einfällt – los gehts, zeichnen!

Vielleicht habt ihr ja auch eine Lieblingszeitschrift? Blättert die doch mal durch und schaut, ob ihr eine schicke Werbeanzeige entdeckt, die ihr nachzeichnen könnt. Oder ihr lest einen Artikel und überlegt, wie ihr diesen bebildern könntet.

Für meine Zimtschnecke hier hab ich einfach mal die Google-Bildersuche angeschmissen. Das eingetippt, worauf ich gerade Lust hatte und ZACK! Zimtschneckenalarm. Der Kürbis nebendran war natürlich jahreszeitenbedingt. Oktober, Halloween, Kürbis. Auch solche "Feiertage" können bei der Inspirationssuche helfen. Oder ihr versucht euch mal an FanArts zu Filmen, Serien, Büchern,... die ihr mögt. Ich hab kürzlich den Film "Guardians of the Galaxy" gesehen und hab mich daher inspirieren lassen. ;)

Project ADAD ~ Oktober Doodles

01.11.14

Puh, jetzt musste ich mich aber ein bisschen beeilen: Ich hatte ganz vergessen, meine Oktober Doodles rechtzeitig einzuscannen. Und mein letztes Doodle von gestern musste ich heute früh auch noch schnell nachdoodlen! D:



Ich überleg immernoch, wie ich meine Ergebnisse jeden Monat am besten auf dem Blog zeige. Ich hab immer das Gefühl ich erschlag euch jeden Monat mit meiner Bilderflut. :D Stört euch die Masse? Vielleicht sollte ich die Doodles aufteilen und auch Mitten im Monat mal welche zeigen... was meint ihr?



Die Schweine links kennt ihr ja schon aus meinem ersten Doodle-Tipps Posts. :D Dazu kommt auch bald wieder was neues. Wenn ihr noch weitere Fragen habt oder spezielle Tipps wollt: schreibt mir gern, ich nehm das gern in den nächsten Teil mit auf.



Beim Doodle ganz rechts ist mir erst zum Schluss aufgefallen, dass eine Meerjungfrau mit Brille irgendwie nicht ganz so viel Sinn macht. Künstlerische Freiheit... XD



Meine Lieblings-Zeichenutensilien sind noch immer meine tollen Aquarellfarben. Die Outlines sind mit einem schwarzen Polychromos (besseres Wort für Buntstift XD) gezogen.



Ich hab diesen Monat immer recht regelmäßig gedoodelt und musste nur zwei Mal was nachzeichnen, weil ich an besagtem Tag keine Zeit oder keine Lust hatte. Fleißig, fleißig! :D



Diese vier hier sind eigentlich meine Lieblingsdoodles aus dem Monat. Viel, viel Catcontent und natürlich mein kleines Fanart zum Film "Guardians of the Galaxy". <3



Die Zimtschnecke hab ich heute früh noch schnell nachgedoodelt, ich gebs zu.... Jedenfalls hab ich nun unabstreitbare Gelüste nach Zimtschnecken und wir haben hier in Bayern auch noch Feiertag. Das heißt: ich kann nicht mal eben fix die Zutaten dafür kaufen, menno! >_<

Wie schauts bei euch aus? Habt ihr mitgedoodelt? :)


© KuneCoco • Theme by Maira G.