SLIDER

Der September mit Instagram

30.09.14

So, jetzt ist es wohl wirklich vorbei mit Sommer. Der Oktober steht vor der Tür, Halloween steht bald an und draußen wird es immer früher dunkel. Heute lasse ich aber nochmal den September Revue passieren und zeige euch eine kleine Auswahl meiner Instagram-Schnappschüsse.

Anfang September haben wir ein bisschen im Schlafzimmer renoviert. Der kleine Gims hat natürlich fleißig geholfen! Außerdem hatte ich Geburtstag und hab die schweinischste Torte aller Zeiten bekommen! :D Uuuund... mein Zeugnis kam endlich an. Wuhey!

Diese tolle Katzenstrumpfhose hab ich mir in Taiwan gekauft, sie aber bis zu diesem Zeitpunkt nie getragen. Zur Einschulungsfeier meiner jüngsten Cousine hab ich sie dann mal ausgepackt. :D Ich hab euch von der Connichi in Kassel und meinem Cosplay ja schon berichtet. Abends waren wir noch superlecker indisch essen. Es gibt nichts besseres!

Unser neuer Balkon ist endlich fast fertig. Die Miezens waren ganz neugierig und haben ihn direkt erkundet. Gefrühstückt hab ich auch schon drauf – ist echt nicht schlecht. :D

Bei einem kleinen Färbeunfall hab ich mir die Haare rot gefärbt. xD Inzwischen hab ich mich daran gewöhnt, aber naja... ob ich es mag kann ich noch immer nicht so recht sagen. Auf dem mittleren Bild spielt Mero mal wieder Höhlenkatze und ganz rechts seht ihr leckere Auberginen-Süßkartoffel-Türmchen – omnomnom! *_*

Auf Instagram findet ihr mich unter dem Namen "fynni".

Short Stories ~ Fernweh

28.09.14

Das Short-Stories-Thema für den August lautet "Fernweh". Wer mehr über die Aktion von Bine und Andrea erfahren will, kann hier alles nachlesen.

Fernweh und ich. Das ist wie... Romeo und Julia. Wie Strand und Meer. Link und Zelda. Cap und Capper. Wie... naja, wir gehören halt einfach zusammen.


Schon seit ich denken kann, liebe ich das Reisen. Als Kind bin ich mit der Family jetzt nicht großartig durch die Welt gejettet (ganz im Gegenteil) und auch heute gibt es noch viel zu viele unentdeckte Flecken auf meiner Landkarte. Aber... mich zog es schon immer in die Ferne. Schule im Nachbarort? PFF! Lieber ne Stunde mit dem Zug woandershin fahren. Studieren in der nächstgelegenen Großstadt? NIEMALS.

Ich liebe Bücher und verliere mich gerne in geschriebenen Welten. Schon als Kind gab es für mich regelmäßig Leseverbot, weil ich die Bücher teils gar nicht mehr aus der Hand geben wollte. Auch zum Essen nicht, haha! Ist das vielleicht auch eine Form von Fernweh? Wenn die Reise nur in meinem Kopf stattfindet? Das klingt jetzt so ein bisschen abgedreht, aber schließlich hat schon der gute Albus Dumbledore gewusst: “Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?”


Mit Taiwan konnte ich mir dieses Jahr einen riiiesengroßen Traum erfüllen und um die halbe Welt fliegen. Diese erste große Reise hat mein Fernweh allerdings nur noch weiter entfacht. Und nachdem das Studium nun erstmal hinter mir liegt, kann ich vielleicht endlich nach und nach meine persönliche Weltkarte mit Erlebnissen füllen.

Wie steht es bei euch? Gibt es Länder oder Orte, die ihr unbedingt einmal besuchen möchtet? Könntet ihr jedes Jahr in den Urlaub fliegen oder seid ihr nicht so der Reisetyp?

STELP – Students help

24.09.14

Huch, nach gestern schon wieder ein Post? Ja, ich bin wieder fleißig. :D Heute hab ich mal ein Anliegen...

Ich war in den letzten Wochen ja ein wenig abwesend. Einige andere Projekte haben meine Aufmerksamkeit gefordert und ich hab euch im Dunklen gelassen. Eines der besagten Projekte ist jetzt (ein bisschen zumindest) spruchreif! Denn: Wir haben beim Gründungswettbewerb Generation-D teilgenommen und sind in der zweiten Runde! Das ist 'ne ziemlich große Sache, immerhin geht es im Finale um einen Gründungszuschuss von bis zu 10.000 €....



Doch um was geht es überhaupt? Die liebe Kathrin hat mir Anfang des Jahres, bei unserer gemeinsamen Berlin-Tour, von ihrer Idee erzählt: eine bargeldlose Dienstleistungstauschbörse (vorwiegend) für Studenten. Ich fand die Idee toll und wollte ihr unbedingt dabei helfen. Und zusammen mit ihrem Liebsten Lukas bilden wir drei nun das Gründungsteam von STELP – Students help.



Die letzten Wochen und Monate haben wir sehr viel Arbeit in unser kleines Projekt reingesteckt, haben herumdesignt, sogar mit einem Gründungscoach an unserer Idee gefeilt und uns schließlich bei Generation-D beworben, einem Gründungswettbewerb für Ideen und Projekte, die kreativ und innovativ sind, sowie einen gesellschaftlichen Mehrwert bieten. Und nun sind wir unter den letzten 16! WOW!


Für das Finale werden nur noch 7 Teams ausgewählt. Die Auswahl geschieht durch ein Telefoninterview oder... durch den Publikumspreis, der eine Freikarte ins Finale darstellt.



Und wir wollen natürlich jede Chance nutzen und nun versuchen, den Publikumspreis abzustauben! Wir bekamen die Aufgabe, unsere Idee in einem Bild zu visualisieren. Ich hab fleißig gebastelt und herausgekommen ist dieses wunderbare Bild:



Und nun wäre es der absolute Hammer, wenn ihr uns helfen könntet. Ihr müsst auch gar nicht viel dafür tun, nur zwei kleine Klicks auf Facebook abgeben:
  1. Liked die Generation-D Facebookpage  – ohne diesen Like ist eure Stimme für uns leider nicht gültig :(
  2. Gebt unserem Foto ein "Gefällt mir" – das war's schon!
Ihr tut mir damit einen RIESIGEN Gefallen! Sollten wir es in die nächste Runde schaffen, müssen wir ein einminütiges Vorstellungsvideo drehen, in dem ich dann noch ein bisschen mehr verraten kann. :) Es wäre einfach genial, wenn wir's bis ins Finale schaffen würden!

DIY ~ Schweine-Nadelkissen

23.09.14

Ich hab mal wieder gebastelt! Zwar ist es mal wieder ein easy-peasy Projekt, aber ich wollte es trotzdem nicht ungezeigt lassen. ;)



Als ich an meinem Kostüm für die Connichi genäht habe, viel mir auf, dass ich gar kein Nadelkissen mehr besitze. Also hab ich mir kurzerhand selbst schnell eins genäht. Und natürlich... wurde es schweinisch. :D



Man braucht auch gar nicht viel... ein bisschen Stoff (ich hab Fleece genommen), Füllmaterial (z.B. Watte), drei Knöpfe, eine Nähmaschine und/oder Nadel und Faden.



Ich glaube, ich muss dazu gar nicht viel erklären.... Ist ja wirklich nicht schwierig! :) Deshalb nur die Kurzfassung:

1. + 2. Stoff an den Kanten zu einem Würfel zusammennähen.
3. Würfel an einer Kante offen lassen.
4. Das Ganze umdrehen.



5. An einer Seite zwei kleine Schlitze für die Ohren reinschneiden, dann die Dreiecke "ohrförmig" platzieren und per Hand von innen festnähen.



6. Anschließend könnt ihr schon die Knöpfe für Augen und Nase festnähen. Jetzt nur noch füllen, zunähen und wer mag kann dem ganzen Werk noch wie ich eine "Ziernaht" von außen verpassen (im Nachhinein hätte ich die lieber weggelassen, aber wenn man das ordentlich macht, sieht das vielleicht doch ganz schick aus. xD)



Übrigens eignet sich das Nadelkissen auch prima als Katzenspielzeug. Kaum einmal kurz weggeschaut, hatte es sich auch schon der diebische Gims unter den Nagel gerissen. Dieser Schuft!

Connichi 2014 ~ Cosplay und so

16.09.14

Zurück von der Connichi in Kassel bin ich! Vergangenes Wochenende fand ja die größte deutsche Convention "Connichi" im Kongress Palais statt. Das letzte Mal war ich 2009 da - das ist also schon eine ganze Weile her!



Ich wollte dort auch eigentlich viel mehr Fotos machen aber wie es immer so ist: ZACK ist das Wochenende plötzlich vorbei und man hat nur ein paar Mal auf den Auslöser gedrückt. Hier ist zum Beispiel ein kleiner Eindruck des Händlerraumes, in dem es eigentlich alles gibt, was das Fan-Herz begehrt: Mangas, Plüschtiere, Figuren...



Es gab zwei große Showbühnen, auf denen abwechslunsreiches Programm dargeboten wurde. Konzerte, Wettbewerbe und auch einige Showgruppen traten auf. Auf dem Foto unten gabs gerade ein Professor Layton Stück zu sehen. Im Anschluss daran gabs eine richtig witzige One Piece Show – das war fast mein Highlight gewesen! :D (Leider war ich so gefesselt und hab so viel gelacht, dass ich nicht ein Foto der tollen Truppe geschossen habe ...)



Und ich hatte euch ja schon ewig versprochen, ein paar Fotos von mir im Kostüm zu zeigen. Seit laaanger Zeit hab ich mich also mal wieder in ein Kostüm geschmissen. Ausgewählt hab ich Labrys aus Persona 4 Arena. Das Spiel hab ich euch sogar schonmal hier auf dem Blog vorgestellt. :D



Vielleicht mal für alle, die sich jetzt fragen, was Cosplay sein soll und ob Fasching dieses Jahr schon früher Einzug gehalten hat: Cosplay bedeutet, schicke Kostüme von bekannten Figuren nachzuschneidern und damit dann zum Beispiel auf Conventions herumzuspazieren. Häufig haben die Kostüme ihre Vorlagen im Anime und Mangabereich, aber auch Games- oder Filmkostüme sieht man häufig. Eigentlich sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Auf Conventions gibt es nicht nur die Möglichkeit, sein Kostüm zu tragen, sondern meist gibt es auch verschiedene Wettbewerbe, bei denen man auf der Bühne eine Performance abliefert. Das kann alles mögliche sein: ein witziger Sketch, eine besondere Szene aus dem zugehörigen Manga/Film/Whatever oder was immer man schon immer mal auf einer Bühne vorführen wollte. :D



Ich hab mit dem ganzen Spaß 2003 angefangen und war viele Jahre recht aktiv in dieser Szene. Aus der Zeit stammt auch mein Nickname "Fynni", den ich im Internet immernoch sehr häufig benutze. :)



Viele Cosplayer machen superkrasse und tolle Fotos von sich in ihren Kostümen – ich kann das leider nicht sondern mach lieber Quatsch, haha!

Und, was meint ihr? Ist euch das alles zu verrückt oder hab ich euch ein wenig neugierig gemacht? :D Wer sich sowas mal aus der Nähe anschauen will, ohne gleich auf eine richtige Anime-/Mangaconvention zu gehen, dem empfehle ich die Leipziger oder Frankfurter Buchmesse. Dort gibt es ebenfalls immer seeeehr viele bunte Menschen, da kann man sich mal einen ersten Eindruck verschaffen, haha!

Themensalat September

08.09.14

Ich alte Lügnerin... da sagte ich noch großspurig, dass es im September nicht so ruhig sein wird wie im August und ZACK ist schon wieder ne ganze Woche seit meinem letzten Post vergangen. Selbst zum Lesen meiner Blogliste bin ich nur sporadisch gekommen - deshalb sorry fürs seltene Kommentieren. :(



Allerdings war auch so einiges los. Zum Beispiel hatte ich letzte Woche Geburtstag! :) Ein Vierteljahrhundert bin ich nun. Ich erspar euch jetzt das übliche Gerede von "früher dachte ich, mit Mitte Zwanzig sei ich schon verheiratet und hätte Kinder" – denn so geht es uns doch allen, oder? :D Tagsüber war ich ganz normal arbeiten und abends kamen dann spontan ein paar Freunde vorbei – das hat mich wirklich gefreut! :) Und die wohl schönste Torte hab ich bekommen!!!



Unser Balkon ist ebenfalls endlich (fast) fertig – juchu! Endlich keine Handwerker mehr in der Bude. Vor wenigen Minuten waren die Vermieter zur "Endabnahme" hier. Jetzt heißt es nur noch: SCHÖN MACHEN! Denn noch sieht das gute Stück nicht wirklich wohnlich aus... Pinterest ruft.

Übrigens konnte ich pünktlich zu meinem Geburtstag mein Bachelorzeugnis bei der Post abholen: Ich bin nun offiziell kein Student mehr und hab meinen Abschluss in der Tasche – YAY!



Ich hab vor kurzem ja den Illustrations-Wettbewerb auf heldenwetter.de gewonnen. Mein Gewinn ist inzwischen angekommen und wartet nur darauf, endlich eingeweiht zu werden. Vielleicht wird das ein oder andere September-Doodle ja digital. ;)



Und sonst so?
In der nächsten Zeit stehen wieder superviele Termine an: mit der Arbeit gehts diesen Mittwoch auf die Online Marketing-Messe DMEXCO nach Köln (+ anschließende Party WHOOP WHOOP) und am Wochenende geht's für mich seit langer Zeit mal wieder auf die Connichi nach Kassel! WUHEY! Cosplay! Mangas! Liebe Menschen! Ich freu miiiich! (Ich werd seit Ewigkeiten übrigens auch mal wieder im Kostüm hingehen - ein bisschen bin ich ja aufgeregt D:)



Zum Schluss noch der süße Gims – Catcontent ist immer gut. :D

Project ADAD ~ Ergebnisse August 2014

01.09.14

Wahnsinn: ich doodle nun schon seit 3 Monaten (fast) jeden Tag. Im August musste ich einige Male vor- bzw. nachzeichnen, weil eben so viel zu tun war... Aber! Im September fang ich nun mein wunderbar neues Skizzenbuch an – ein sauteures Moleskine. Mal schauen, obs seinen Preis wert ist...



Im August hab ich meine Skizzen in meinem Kalender gesammelt. Ihr erinnert euch? Mein selbstgestempelter Kalender hatte noch einige freie Seiten am Ende – die sind nun fast alle befüllt. :)



Zu Beginn des Augusts hab ich fleißig für meinen Stadtplan von Taipei gedoodelt.



Übrigens hab ich bei Arianes Gewinnspiel doch tatsächlich den 1. Platz gemacht! WHOOP WHOOP! Ich freu mich immernoch sooo sehr! :3 Es gab nur tolle Einsendungen, schaut sie euch mal an!



Ein paar schweinische Bilder gab es natürlich auch...



Bei dem Blatt oben links wollte ich eigentlich coole Effekte mit Aquarellfarbe und Salz erzielen – geklappt hat es leider nicht so ganz. XD Naja, Übung macht den Meister!



Bei manchen Doodles sieht man diesen Monat arg, dass ich wenig Zeit hatte und die wirklich nur hingeschmiert hab. Aber gut, die Hauptsache ist ja, dass ich trotzdem gezeichnet hab.



Die (Kakteen-)Pflanzen links sind ohne Vorzeichnungen, direkt aufs Papier entstanden. Allgemein hab ich diesen Monat recht viel Aquarellfarben genutzt – das war nach dem faden Kullithema letzten Monat irgendwie nötig! :D



Das hier rechts sind übrigens einige Logo-Entwürfe für ein neues Projekt von mir und einigen tollen Menschen. :3 Sobald es da mehr dazu zu sagen gibt, berichte ich natürlich!



Auch diese Zeichnungen hier gehören alle eher in die Kategorie "OMG, ich hab heute noch nicht gedoodelt... Was kann ich fix malen öhm ja oh schau an, meine Nachttischlampe!" XD



Tiere machen so viel Spaß zu zeichnen. Ich glaub, die scribble ich am liebsten! Auch wenn der Ochse unten rechts irgendwie... Tränensäcke hat oder sowas? :O Ups... Naja!



Ein Leuchtturm und ne Miez! Eigentlich sollte es so ausschauen, als ob die Katze aus dem eckigen Loch rausschaut, aber irgendwie... ist mir das nicht so gelungen. ö_ö Ich sitze derzeit an nem Infoplakat über Katzen, dafür werd ich das Doodle hier noch ein bisschen aufwerten und vielleicht verwenden!

Habt ihr diesen Monat auch gedoodelt? Habt ihr vielleicht Motivvorschläge, die ich im September zeichnen soll? :D Gern her damit!
© KuneCoco • Theme by Maira G.