SLIDER

Smartphones sind die neuen Uhren

Wisst ihr, was ich ein bisschen schade finde? Durch die Omnipräsenz der Handys, sieht man immer weniger Armbanduhren. Meine letzte Armbanduhr trug ich in der Mittelstufe – eine hellblaue Baby G, falls euch das was sagt! :D

Heute zieht man meist nur sein Smartphone aus der Tasche – und checkt nach der Uhrzeit nochmal schnell die Mails, um gleich darauf nochmal aufs Display zu schielen, weil man die Uhrzeit schon wieder vergessen hat. Deshalb hab ich mir nun überlegt, eine Armbanduhr zu kaufen. Die olle Baby G liegt zwar immernoch irgendwo im Schrank, aber naja... die hat nun wirklich ausgedient! ;)

Dabei gibt es so tolle Uhren! Viele Anbieter haben auch (oder gerade) online eine große Auswahl. Besonders gefallen mir ja solche Uhren, die so ein bisschen was von Armband haben. So hat man gleich den passenden Armschmuck – ich denke halt praktisch. So kam es, dass ich erstmal online bei Christ einige schöne Stücke rausgesucht habe, um sie dann hier in Aschaffenburg in echt zu begutachten. Folgende Uhren hatte ich so ins Auge gefasst:


1234

Und als ich dann in der Filiale war: PUSTEKUCHEN,  erst da fiel mir auf, dass es einige Modelle nur online gibt. Ich bin immernoch ratlos, was es für eine werden könnte. Bling bling oder schlicht? Gold? Silber? Rosé? (Ich und Entscheidungen... :D Hilfe!) Übrigens hab ich bei meiner Suche eine ganz besondere Uhr entdeckt:



Hier zählt man die Zahlen, deren LEDs leuchten, zusammen und erhält dann die Uhrzeit. Jetzt hier zeigt die Uhr zum Beispiel 9:29 Uhr an (8 + 1 = 9 ; 16 + 8 + 4 + 1 = 29). Trainiert man gleichzeitig auch Kopfrechnen, haha! Schade, dass sie so ein bisschen klobig wirkt, sonst hätte ich es mir vielleicht überlegt!

Tragt ihr Armbanduhren? Oder seid ihr (wie ich) nur mit Smartphone unterwegs?

Kommentare

  1. Noch ein Punkt für die Smartphonefraktion!

    Ich hab noch nie länger als 10 Minuten eine Armbanduhr getragen, weil ich alles, was da an meinem Handgelenk herumdingelt, ganz schrecklich finde - auch Armbänder etc.! Die BabyG ist mir aber ein Begriff. Auch in Österreich hatte die so ziemlich jedes Mädchen ;)

    Die Uhren, die du ausgesucht hast, sind alle sehr schick. Mir wär aber der Großteil davon zu extravagant. So eine Uhr muss man ja jeden Tag tragen, und auch, wenn mir die goldene ganz außen sehr gefällt, hätte ich ihren Anblick wohl schnell satt. Deshalb würde ich wohl, wenn ich eine Uhr kaufen würde, die zweite von links nehmen. Sie ist nicht so auffällig und 'besonders' (wenn auch schick)!

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer mit Uhr unterwegs, ohne fühle ich mich irgendwie "nackt" :D

    Ich finde die zweite von links sehr schön, schlicht und elegant ,passt zu jedem Outfit.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann auch gar nicht ohne Uhr (außer vielleicht mal zum Einkaufen oder so).

    Glaub, ich würd mich von den vieren auch für die Timex entscheiden, aber ich mag den Armbandlook auch nicht sooo~ sehr. Hab da mal eine geschenkt kriegt, die auch ganz hübsch war, aber die hätte man kürzen müssen (jetzt ist sie in der Ex-Freundinnen-Box XD). Ich hab jetzt eine ganz einfache, bei der man aber das Band abklippsen und wechseln kann mit anderen, fand ich ganz lustig :3 Vorher hatte ich eine mit weißem Leder, wo man unterschiedliche Anhänger dran hängen konnte, quasi Tomas Sabo-Armband like.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mach das Gefühl von Armbanduhren nicht, da sie bei höheren Temperaturen so ekelhaft am Handgelenk kleben und mich stören Uhren auch maßenlos, da ich Linkshänderin bin, also geht schreiben meistens fast gar nicht. Ich gehöre dann doch eher zur Smartphone-Fraktion.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ohne meine Uhr fühle ich mich nackt. Ich trage schon immer eine Baby-G mit mir rum. Aber eine mit Stoffband/Klettband und Klip muss es sein. Ich mag es nicht, wenn Uhren zu eng oder zu weit sind. Uhren mit normalen gelochten Armbändern machen mich unglücklich. Meine Uhr trage ich immer auch im Schwimmbad. Ok nicht wenn ich dusche, dann wäre sie zu oft nass.
    Meine erste Baby-G habe ich von meiner Oma zur Konfirmation bekommen und ich weiß heute noch, wie stolz ich auf meine Oma war, weil die Verkäuferin gesagt hat, dass meine Oma toll ist, weil sie mir eine Uhr kauft, die ich mag und nicht eine Golduhr wie andere Omas das zu dem Anlass machen :D

    AntwortenLöschen
  6. Die Swatch Esclarmonde ist echt wunderschön. Aber ich mag diese filigranen, Schmuckuhren auch am liebsten und trage mein Exemplar bereits seit ca. 10 Jahren.
    Ich glaube es wird auch mal Zeit für etwas Neues. :)

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.