SLIDER

Review Sunday ~ 12 week New Body Makeover / Blogilates Fit Journal



Zum ersten Advent gibts mal wieder einen Review Sunday (Weihnachtlich kann ja jeder). Heut geht es mal wieder um etwas, was sonst nicht so Bestandteil meines Blogs ist: Fitness. Oder sowas in der Art zumindest.

Vielleicht kennen einige von euch Cassey Ho und ihren Fitness-Youtubekanal Blogilates. Ich hab ihren Kanal schon länger abonniert und immer mal wieder sporadisch eines ihrer Sportvideos mitgemacht. Vor kurzem dann mal wieder nach Fitness-/Abnehmtipps gesucht und dann dieses Video von ihr gesehen:



"12 week new Body Makeover" – in 12 Wochen zum fitteren Körper. Klingt ja erstmal gut. In letzter Zeit hab ich meine Ernährung super vernachlässigt und auch zum Sport konnte ich mich so gut wie nie aufraffen. Und (leider) nimmt mir mein Körper sowas immer schnell übel: Gewichtszunahme ahoi! Daher kam mir diese "Challenge" wie gerufen, denn sie startet heute oder am 1. Januar. (Man kann aber eigentlich immer einsteigen)



Für die Challenge kann man sich ein spezielles Fit Journal bestellen, in dem man seine Ergebnisse schön übersichtlich dokumentieren kann. Als kleines Extra gab es auch noch ein Lesezeichen. Bestellt habe ich es hier im offiziellen Shop. Der Versand hat genau eine Woche gedauert, ging also richtig fix (kommt ja aus den USA).

Man braucht es nicht zwingend, um bei der Challenge mitzumachen, aber ich zumindest finde es eine schöne Ergänzung. Außerdem weiß ich genau, dass ich eher dabeibleibe, wenn ich ein bisschen Geld ausgegeben habe, haha!



Das eigentliche Programm besteht aus einem Sport- sowie einem Ernährungsplan. Der Vorteil, wenn man das Fit Journal bestellt hat ist, dass man sofort den 12-Wochen Ernährungsplan erhält. Alle anderen können das Zugangspasswort immer Woche für Woche über die verschiedenen Social Media Kanäle von Blogilates erfahren. Für die erste Woche gibt es das Passwort auf dem Youtube-Kanal nächste Woche dann bei Twitter. Den Plan kann man sich dann hier abrufen. Wenn man will, dann ist das komplette Programm also kostenlos!



Kommen wir nun aber mal zum Fit Journal. Das Ringbuch enthält für jede Woche eine zusammenfassende Übersichtsseite und ausführliche Tagesseiten. So hat man genug Platz, um alles ordentlich einzutragen. Daneben gibt es auch noch eine "Start-Seite", wie oben im zweiten Bild zu sehen, in die man seine aktuellen Werte einträgt (ich schäme mich zu sehr, um euch meine zu zeigen, haha. Vielleicht präsentiere ich euch am Ende der 12 Wochen dann mein Ergebnis – aber nur, wenn ich bis dahin den Superbody habe!). Dasselbe gibt es dann für den Schluss.



Die tollen Illustrationen kommen von Kimberly Favorito, die man vor allem als Tumblr-User kennen dürfte. Ich mag ihren Zeichenstil wirklich sehr gerne. Vor allem, da die Mädels in ihren Sport-Illustrationen ganz normale Körperformen haben und nicht immer superschlank sind.

Ich bin mal gespannt, wie ich die 12 Wochen durchhalte und ob sich der Ernährungsplan mit meinem Tagesablauf vereinbaren lässt. Wenns gut läuft, werde ich vielleicht mal einen Zwischenstand geben und natürlich am Ende das Ergebnis zeigen.

Macht jemand von euch vielleicht auch gerade beim "12 week new Body Makeover" mit? Oder findet ihr solche Challenges eher blöd? Würden euch ein paar Updates von mir interessieren?

Und nun wünsch ich euch einen schönen, ruhigen ersten Advent. :)

Kommentare

  1. Eine tolle Idee. Und ich bitte sehr darum, das du Zwischenergebnisse zeigst/schreibst. :o)
    Das Buch ist echt toll, so als Motivationshilfe dran zu bleiben und wir Blogger lieben ja Timer und To-Do-Sachen und son Kram. ^^
    Ich habe seit Oktober abgefangen zu boxen und es macht unglaubich viel Spass. Es ist endlich ein Sport wo ich auch wirklich Bock drauf habe und auch erste Ergebnisse sehe und das fetzt.
    Gut, auf meinem Blog sieht man davon noch nicht viel bis gar nichts, aber das kommt noch ;o)

    Alles gut bei deinen Schweinchens? Kommt zu denen auch der Nikolaus? :o)


    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Jetz haste mich angesteckt... Hab mir auch so ein Büchlein bestellt XD

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist ja total süß :) Aber mit 30 Dollar nicht grad billig. Ich benutz derzeit eine App (ShapeUp), da kann man auch seine Maße eintragen und was man isst etc, und es wird dann alles in schönen Kurven angezeigt.
    Ich bin mal gespannt, ob dir das Journal was bringt, denn irgendwie gefällts mir ja doch ziemlich gut :D

    AntwortenLöschen
  4. Faengst du damit jetzt gleich an? In der Adventszeit? Wo es ueberall Bloedsinn zu essen gibt, man sowieso an Heiligabend und an Silvester alles wieder drauf hat? Wow, das wuerd ich mir ja nicht antun wollen xD Ich finde zum 1.Jan zwar auch irgendwie doof, aber der Dezember ist nun wirklich der denkbarst unguenstigste Monat ^^"" (Nich dass du dann frustrierst aufgibst oder so). Das Journal an sich find ich ist echt ne sueße Idee fuer so Schreibkramfetischistinnen wie uns beiden und irgendwie haelt man es doch besser durch wenn man was "festes" in der Hand hat, finde ich.
    Besitzt du ein Smartphone? Ich hab damals diese tolle App benutzt, wo du immer nen Foto von deinem Essen machst und dann quasi so ne Art Essenstagebuch entsteht und du bekommst je nach Gesundheitsgrad anonym dann ne Bewertung von 1 - 100. Mir hat das damals total geholen weil ich einen viel besseren Ueberblick hatte, was ich so esse und ich total angespornt war, eine noch bessere Woche zu haben als die davor :D The Eatery hieß die ich hab sie auf meinem iPod gehabt :3

    AntwortenLöschen
  5. Aw du hast mich in deine Sidebar gesteckt :D

    AntwortenLöschen
  6. Haha :D Ich finds auch echt cool! Ich lieb halt auch so kleine Büchleins und hatte gestern schon viel Spaß beim ausfüllen. ^^ Startest du gleich oder dann erst am 1. Januar?

    AntwortenLöschen
  7. Ja, absolut. Bin der totale Listen-Mensch. Denke schon, dass das helfen wird. :)


    Uh, Boxen? Eine Freundin von mir boxt auch und schwärmt auch immer davon (außerdem wurde sie richtig, richtig fit dadurch!).


    Und ja, den Schweins gehts super! Bald wird bei ihnen im Stall der Weihnachtsbaum aufgestellt, damit sies auch schön in der Weihnachtszeit haben, haha!

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das stimmt, billig ists nicht. (Hätte ich nicht gerade einen Paypal-Gutschein gehabt, hätte ich wahrscheinlich auch gezögert^^)

    Ich hatte auch lange eine App (MyFitnessPal), in die ich alles eingetragen hab. Aber ich bin einfach doch der handschriftliche Typ...

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ich hab auch erst überlegt, ob es jetzt so sinnvoll ist mit den ganzen Plätzchen und Weihnachtsmärkten... Aber dann dachte ich mir: JA, gerade jetzt! So hab ich einen Grund, mich ein bisschen zusammenzureißen. :D Und auch, wenn ich an Heiligabend oder so mal mehr esse: dafür wird dann eben am Mittagessen ein bisschen gespart oder ne Extrarunde Sport gemacht.

    Die App hatte ich auch mal! Aber irgendwie hat die mir nicht gefallen. Durch die Fotos sieht man ja doch nicht wirklich genau, was drin ist... Dafür hab ich mein Essen eine Zeit lang mit "MyFitnessPal" getrackt, das fand ich immer ziemlich gut. Allerdings machts handschriftlich dann einfach doch mehr Spaß find ich... Hoffe ich... naja, man wirds sehen. :D

    Und jaa, klar bist du in meiner Sidebar! :D (Lieblingsblogs gehören da rein!)

    AntwortenLöschen
  10. das klingt ja toll. werde ich mir mal anschauen :)

    AntwortenLöschen
  11. Hi!
    Hast du ein Rezept für die Kekse?
    Lg Kathi

    AntwortenLöschen
  12. Hi Kathi,


    leider nicht... ich hab meine Tante damals extra noch gefragt, weil die Kekse echt lecker waren. Aber sie meinte nur "irgendein Rezept aus dem internet". Entweder wusste sie wirklich nicht mehr, welches es war oder sie wollte es nicht verraten! ;) Jedenfalls war Mehl, brauner Zucker, Schokodrops, Smarties, Haferflocken und weißer Zucker im Glas. Vielleicht kannst du damit ja was anfangen...? Sorry, dass ich nicht weiterhelfen kann...


    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  13. Och nö, so Programme sind nix für mich - da bin ich zu chaotisch:/
    Wünsche dir aber ein erfolgreiches Bodyforming!
    Der Tipp mit den Sockengläsern als Teelicht wird gleich ausprobiert...
    LG

    AntwortenLöschen
  14. Sobald es da ist wird losgelegt *_* An Silvester gibts ne Pause, aber ansonsten bin ich stark! Hehe XD

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.