SLIDER

Cupcake Challenge!

Der Traum eines jeden Cupcake-Fans: Die unterschiedlichsten Cupcakes vorgesetzt kriegen und sich durch die verschiedenen Sorten durchprobieren. So geschehen vor kurzem in der WG meiner lieben Kommilitonin Simone, die zur Cupcake-Challenge aufgerufen hatte. :D

Ihr könnt euch das so vorstellen: acht Leute backen sieben verschiedene Cupcakes und alle müssen jeden probieren. Und ich sage euch... sieben Cupcakes zu essen klingt zwar richtig super, allerdings hatten wir uns alle *leicht* überschätzt. Sehr bald haben wir keine ganzen Cupcakes mehr gegessen, sondern sie jeweils in zwei Hälften geschnitten – hat auch gereicht! Danach wurde bewertet und schließlich... ein Gewinner gekürt.



(Fast) alle Cupcakes aufgebahrt (eine Sorte fehlt hier auf dem Bild). Sehen sie nicht alle toll aus? Welche von mir sind, verrate ich später. Zuerst muss ich euch noch einige Fotos dieses Cupcake-Paradises zeigen.



Ja, die weißen Socken gehören zu mir, jetzt ist es raus. Übrigens tuts mir Leid wegen der miesen Fotoqualität... Ich wollte meine Spiegelreflex nicht mitnehmen und hab nur ne richtig, richtig miese Digicam... :(



Es waren wirklich die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen dabei... Die rosanen hier im Vordergrund sind zum Beispiel Himbeer-Cupcakes, die gelben rechts dahinter Schoko-Mango-Cupcakes, links daneben Erdnusscupcakes und die ganz links, mit der Limettenscheibe, das sind die Sieger-Cupcakes!!



TADA! Die Gewinner-Cupcakes. Da ich allergisch auf Limetten bin, konnte ich sie leider nicht probieren, aber mein Optik-Punkt ging eindeutig an Ralph, der dieses Meisterwerk gebacken hatte! Denn, was man leider nicht auf meinen blöden Fotos sieht: in den Cupcakes war auch noch eine Erdbeere eingesetzt. Super WOW-Effekt, als wir den Cupcake in zwei Hälften geschnitten hatten. Das werde ich mir merken!



... und das war dann unsere Bewertungstafel. :D Jeder durfte insgesamt 3 Punkte vergeben, jeweils einen für den Favoriten in den Kategorien Teig, Topping und Optik. Das war superschwierig, weil es da eben hieß: alles oder nichts. Ich konnte mich teilweise gar nicht entscheiden, weil mir so vielen gut geschmeckt hat... Aber was solls, auf die Bewertung kommts ja schließlich auch gar nicht an.

Und nun... welche Cupcakes waren von mir? Na, was hättet ihr vermutet? :D 


...die Blumentopf-Cupcakes! :D Kennt ihr "Enie backt", diese Back-Show mit Enie van de Meiklokjes auf sixx? Ich hab sie noch nie gesehen, aber in der Vorschau hält die Gute immer diese Blumentopf-Cupcakes in die Kamera. Und ich hab mich natürlich direkt verliebt. Wie toll es einfach aussieht!

Am Tag nach der Cupcake-Challenge war ich auf den Geburtstag der lieben Denise eingeladen, für die ich die Cupcakes eigentlich backen wollte. Die Cupcake-Challenge kam aber dazwischen und so... konnte ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, sozusagen. :D

Die Blumen sind Plastikblumen aus dem Euroshop, die Tontöpfchen gibts im Baumarkt für ein paar Cents. Da die Töpfchen unten ein Loch haben, habe ich innen ein kleines Muffinförmchen (eigentlich für Pralinen) eingelegt, damit nichts rausläuft. Den Teig hab ich direkt im Topf gebacken und die Backzeit im Backofen einfach um 5-10 Minuten verlängert. Hat prima geklappt! Das Rezept für den Teig hab ich hierher, von der lieben Sam von ColorCrush her (klare Empfehlung!!). Nur das Frosting hab ich eben Blumenerde-mäßig angepasst und einfache Kuvertüre und zerbröselte Oreos benutzt. Superlecker und superschokoladig hats geschmeckt! Außerdem hab ich mal wieder vegan gebacken (sprich: Sojamehl statt Ei, Sojajoghurt statt Buttermilch und Margarine statt Butter, wie immer).



So lecker alle Cupcakes waren... jetzt kann ich erstmal eine ganze Weile keine mehr sehen! :D Aber ich empfehle so eine "Back-Challenge" wirklich jedem mal, nur vielleicht nicht gleich mit so vielen verschiedenen Cupcakes.... Fünf hätten auch erstmal gereicht!

Kommentare

  1. Awww, die sehen ja alle toll aus! ich muss auch mal wieder welche backen...
    Übrigens ist diese Sendung mit Enie eine der schrecklichsten, die ich je gesehen habe! XD Das kann man sich echt nich angucken

    AntwortenLöschen
  2. Ohh das ist aber eine tolle Idee! Wenn meine Freunde nur nicht alle so faul waeren... fuers Buffet reicht es gerade so aber ich glaube Cupcakes wuerden hoechstens noch einer oder vielleicht zwei backen, der Rest kaeme mit Fertig-Muffins vom Supermarkt :D
    Da waer ich aber gern dabei gewesen mich durchzuprobieren bei eurem Cupcaketraum ^w^ Freut mich dass das Rezept gelungen ist und dass es auch vegan so gut klappt :) Mit Oreos sollt ich das ganze vielleicht auch nochmal probieren...

    AntwortenLöschen
  3. wie cool das ist..ich brauch mehr Cupcake-essende Freunde, dann würd ich auch sowas machen :D
    Total super, ich wäre echt gern dabei und hätte eure Reste gefuttert XD

    AntwortenLöschen
  4. Whoa, die sehen alles super lecker aus! <3 Aber ich glaube sieben Cupcakes würde ich auch nicht aufkriegen ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ohaaa! Da wart ihr sicher alle pappsatt! Aber lecker sehen sie alle aus, und in die Blumencupcakes hab ich mich auch grad verliebt...
    <3
    LG

    AntwortenLöschen
  6. ah wie toll, die idee mit den blumen ist soo cool <3
    Vielleicht hast du ja auch Lust an meinem Gewinnspiel teilzunehmen. Es gibt eine coole Le Specs Sonnenbrille zu gewinnen.
    www.lebeberlin.net

    AntwortenLöschen
  7. Hehe, danke für den Kommentar. Ich hab auch das Gefühl, dass man gerade dann die besten Sachen sieht :D Aaaaber du bist ja nicht besser hier :D Das sieht so geil und eine Cupcake-Challenge ist ja mal eine hammer Idee! Da hätt ich auch mal Bock drauf :) Und echt cool dass deine Cupcakes vegan waren!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.