SLIDER

Rezept // Süßkartoffelpommes

Hat bei euch in den letzten Tagen auch die Sonne mal wieder vorbeigeschaut? Ich bin voller Glückshormone – es geht doch nichts über Sonne auf der Haut! Hoffentlich lässt uns der Frühling nicht mehr lange auf sich warten.



So. Komment wir zum eigentlichen Post-Thema. Heute hab ich mir was leckeres gegönnt. Süßkartoffelpommes! Und die gehen ganz schnell und einfach. Ich bin ja so jemand: wenn ich hunger hab, dann soll am liebsten sofort was auf dem Tisch stehen. Na gut. Soo schnell geht es dann auch nicht, aber die Zubereitungszeit ist aushaltbar.

Zutaten
für eine große Portion
eine große Süßkartoffel
Olivenöl
Gewürze je nach Geschmack (Salz, Pfeffer, Chilipulver)



Die Süßkartoffel schälen, in Pommesform schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Den Backofen auf 200-220°C vorheizen.

3-4 EL Olivenöl in eine kleine Schale geben und nach Geschmack würzen. Ich nehme immer gerne frisch gemahlene Chillis, Pfeffer und viel Salz – omnomnom!

Die Süßkartoffelpommes mit dem gewürzten Öl bepinseln und anschließend etwa 20 bis 25 Minuten backen, bis die Pommes an den Rändern leicht braun werden.

Tipp: Damit die Pommes schön knusprig werden, alle 5-8 Minuten die Backofentür aufmachen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann!

Kommentare

  1. Ich LIEBE Süßkartoffelpommes *__* Ich wurde auf der Arbeit in der Kantine darauf aufmerksam und fand die einfach nur klasse. Danke fürs Rezept. Ich dachte irgendwie müssen die auf jeden Fall fritiert werden ^^''

    AntwortenLöschen
  2. Jammie! Ich liebe Süßkartoffelpommes. Habe ich so ähnlich auch bereits gemacht und wenn ich deine Fotos so sehe, muss ich das auch endlich mal wieder machen. Leeecker!

    Liebste Grüße von mir. Hab noch einen schönen Abend :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Süßkartoffelpommes! Sowas von lecker! Hätte ich nicht schon grade was im Ofen, ich würd sie jetzt auf der Stelle machen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe die Dinger! Mache ich immer abends, wenn ich noch Hunger hab aber nichts dolle im Haus ist

    AntwortenLöschen
  5. ha, die sehen ja super aus! Da würde sich auch mein Junior freuen, wenn ich ihm die machen würde!!!
    lg manu

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe noch nie Süßkartoffeln gegessen! Sind die auf diese Art süßer als normale Pommes? Wie muss ich mir das vorstellen? ^^

    AntwortenLöschen
  7. Zolles Rezept. SIeht richtig lecker aus!
    Mag deinen Blog und bin dir gleich mal gefolgt :)

    AntwortenLöschen
  8. Oh, dass sieht voll lecker aus.
    Das probier ich auch mal aus. Ich bin ja nicht so der Pommes-Fan, aber neugierig bin ich jetzt ja doch geworden!

    AntwortenLöschen
  9. Omnomnomnom! Meine Süßkartoffeln waren bisher immer so knüppelhart, dass sie sich kaum schneiden ließen D: Daher bin ich demotiviert... XD

    AntwortenLöschen
  10. die gabs bei mir auch sehr lange nicht mehr ^^

    AntwortenLöschen
  11. Ich esse Süßkartoffeln total gerne als Brei oder in Suppen, aber als Pommes mag ich die nicht so. Habe einmal Süßkartoffelpommes in einem Restaurant gegessen, die waren furchtbar. Vielleicht sollte ich sie mal selber machen und denen noch ´ne Chance geben. ;)

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.