SLIDER

YOU SHALL NOT PASS

Wie oft ist mir das schon passiert:

Ich gehe morgens aus der Wohnung, schwinge mich elegant wie ein junges Reh auf mein Rad, düse los in Richtung Bahnhof und während ich an der ersten Ampel (die natürlich rot ist – immer!) warte und mein Blick die Verkehrsschilder streift, die ich kaum erkennen kann, fällt mir auf: NEEEEIN! Schon wieder die Brille daheim liegen lassen!

Leider ist es dann oft zu spät, um nochmal zurück zu radeln. Meistens bin ich auch einfach zu faul. Im Büro sitze ich dann mit zugekniffenen Augen vorm PC (in 10 Jahren werden mich meine Augenfalten dafür bestrafen!), stelle die Schriften so groß, dass selbst die Leute im Bürokomplex gegenüber mitlesen können und ärgere mich, dass ich mal wieder so schusselig war.

Doch das hat nun ein Ende! Hoffe ich. Dieses kleine Schild hier soll der Retter meiner (noch) faltenfreien Augen werden:







Abwarten, ob‘s funktioniert. :D Der gute Gandalf, Retter in der Not.

Bisschen dämlicher Text, zugegeben. Trotzdem, wer mag: (für alle Brillenträger unter euch)

 
Rechtsklick -> Speichern unter -> ausdrucken -> an die Tür hängen

Kommentare

  1. hahaha, ich musste grad echt lachen. das ist so genial geschrieben und das schild ist der hammer! bin gespannt obs funktioniert oder ob man irgendwann einfach drüber sieht XD

    AntwortenLöschen
  2. Geniales Schild! und wer "spricht" das in Gedanken nicht ganz laut und böse "YOUUUU SHAAALLLL NOTTT PAAAASS!!!!!" aus? Das macht doch jeder oder nicht? :D :)

    AntwortenLöschen
  3. Ahahahaaa XD Wie geil ist das denn?
    Der Spruch passt wirklich hervorragend *g*
    Ich müsste damit aber meine ganze Wohnung tapezieren, um Dinge nicht zu vergessen ;)

    Jedenfalls, dankeschön für dein Kommentar :)
    Freut mich das mein Blog dir gefallen hat. (Und ja Blogzug ist eine feine Erfindung *Q*)
    Mais ist wirklich lecker. Muss ich unbedingt noch mal kaufen, bevor die Saison vorbei ist.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

❤ www.KuneCoco.de ❤

Danke für deinen Kommentar!

© KuneCoco • Theme by Maira G.